Landkreis Leipzig

"Dorf der Jugend" in Grimma mit Hakenkreuzen beschmiert

12.

Februar
2019
Dienstag

Auf dem Gelände der "Alten Spitzenfabrik" in Grimma, auf dem sich das Projekt "Dorf der Jugend" befindet, werden insgesamt 14 Hakenkreuze sowie weitere Schmierereien angebracht. Zu lesen ist unter anderem "FCK AFA" (für "Fuck Antifa") sowie "LOK" und "HFC" (für die beiden Fußballclubs 1. FC Lokomotive Leipzig und Hallescher FC).

Die Polizei kann in der Folge zwei Tatverdächtige feststellen.

Neonazistische Schmierereien in Wurzen angebracht

16.

Januar
2019
Mittwoch

An einem leerstehenden Gebäude in der Nähe des Wurzener Bahnhofs werden mehrere neonazistische Schmierereien angebracht. So ist "Wurzen bleibt zeckenfrei" und "FCK AFA" (für Fuck Antifa) zu lesen.
Am Bahnhof wird ein Hakenkreuz angebracht sowie eine Person namentlich homosexuellenfeindlich diffamiert.

Hakenkreuze an S-Bahnstation Böhlen Werke

15.

Januar
2019
Dienstag

An der S-Bahnhaltestelle Böhlenwerke in Richtung Leipzig werden durch Unbekannte mehrere Hakenkreuz angebracht.

PKW in Wurzen mit neonazistischen Symbolen beschmiert

14.

Juli
2018
Samstag

Unbekannte beschmieren einen PKW in Wurzen mit einem Hakenkreuz und Doppelsigrunen. Dieses Symbol wurde im Nationalsozialismus von der Schutzstaffel (SS) genutzt.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im November 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuz-Schmierereien in Grimma

30.

Juli
2018
Montag

Unbekannte beschmieren den Eingangsbereich eines Einkaufsparks in Grimma mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im November 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Propaganda auf Facebook geteilt

19.

April
2018
Donnerstag

Ein Erwachsener veröffentlicht am 04. Dezember 2017 sowie am 19. April 2018 in Grimma auf seinem Facebook-Profil Bilder mit einem VW-Käfer mit Doppelsigrune, Hakenkreuz sowie einem Bildnis Adolf Hitlers. Dafür wird er im November 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in zwei Fällen zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt.

Neonazistische Propaganda auf Facebook geteilt

4.

Dezember
2017
Montag

Ein Erwachsener veröffentlicht am 04. Dezember 2017 sowie am 19. April 2018 in Grimma auf seinem Facebook-Profil Bilder mit einem VW-Käfer mit Doppelsigrune, Hakenkreuz sowie einem Bildnis Adolf Hitlers.
Das Symbol der Doppelsigrune wurde von der nationalsozialistischen Organisation Schutzstaffel (SS) genutzt.

Hakenkreuz-Weste in Borna getragen

1.

Januar
2018
Montag

Ein Erwachsener trägt im Januar, der genaue Tag ist nicht bekannt, in Borna eine schwarze Weste, auf welcher ein 10 x 15 cm großes Hakenkreuz angebracht ist. Dafür wird er im November 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 35 Tagessätzen verurteilt.

Die AfD Landkreis Leipzig und der Soros-Putsch

18.

Oktober
2018
Donnerstag

Die AfD Landkreis Leipzig verbreitet auf ihrer Facebookseite ein Bild mit der Frage "Gibt es einen Soros-Putsch in Deutschland?" Dazu wird mit der Aufforderung "Video ansehen und eine eigene Meinung bilden" auf ein Video vom Verschwörungstheoretiker Oliver Janich verlinkt. Dieser spricht von einer angeblichen "Wahlmanipulation in Bayern", welche eigentlich ein Putsch und von George Soros organisiert sei.

Rassistische und sexistische Beschimpfungen in Wurzen

13.

Dezember
2018
Donnerstag

Gegen Abend werden Fußgänger_innen aus einem fahrenden Auto heraus rassistisch und sexistisch beleidigt.