Landkreis Leipzig

Fehlende Barrierefreiheit in Borna

9.

Juni
2016
Donnerstag

In größeren zeitlichen Abständen macht die LVZ auf strukturelle Diskriminierung von Menschen mit Beeinträchtigung aufmerksam und verweist damit auf Mechanismen, die ihnen die gleichberechtigte, uneingeschränkte Teilhabe am öffentlichen Leben verunmöglicht.

Neulich in der LVZ: Das Problem. Die Ausländer. Gut möglich.

31.

Mai
2016
Dienstag

In der Muldental-Ausgabe der Leipziger Volkszeitung berichtet Redakteur Nikos Natsidis über die Arbeit des "Suchtarbeitskreises" (SAK) im Landkreis Leipzig. Das ehrenamtliche Gremium kämpft seit nunmehr 25 Jahren gegen die "Drogenwelle", die damals über die neuen Bundesländer hereinzuschwappen begann. "Die Befürchtung, dass nach dem Mauerfall die problematischen Seiten der westlichen Freiheit im Osten zu spüren sein würden, war schließlich nicht von der Hand zu weisen", schreibt Natsidis.

Rassistischer Überfall auf zwei Asylsuchende in Borna

14.

Mai
2016
Samstag

In der Nacht zum Samstag haben vier Personen an einer Bushaltestelle zwei Asylsuchende aus Pakistan überfallen. Einer der beiden wurde durch Schläge und Tritte so stark verletzt, dass er ambulant in einer Klinik behandelt werden musste.
Wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte, wurden zwei der mutmaßlichen Angreifer im Alter von 26 und 28 Jahren nur wenig später aufgegriffen, wobei sie die Polizeibeamten mehrfach beleidigten. Die Tatverdächtigen sind der Polizei bereits als politisch motivierte Straftäter aus der rechten Szene bekannt.

Anstieg rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt in und um Leipzig

26.

Februar
2016
Freitag

In Sachsen ist die Anzahl der rechtsmotivierten Angriffe von 2014 auf 2015 um 86% gestiegen. In Leipzig Stadt stiegen die Angriffe um 35%, im Landkreis Leipzig haben sie sich fast verdreifacht.

Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft in Beucha

8.

November
2015
Sonntag

Am Sonntag verübten Unbekannte einen Brandanschlag in einer geplanten Unterkunft für Asylsuchende in Beucha bei Brandis. Die Täter_innen zerstörten eine Scheibe und warfen einen Brandsatz in das Gebäude der Albert-Kuntz-Straße. Es entstand jedoch nur ein Schwelbrand, der von selbst wieder erlosch.

Am selben Tag kam es auch zu einem Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Lobstädt bei Borna.

Anschlag auf Deutsch-Arabischen Verein in Borna

3.

März
2016
Donnerstag

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte einen Anschlag auf das Deutsch-Arabische Kultur- und Bildungszentrum in in Borna verübt. Die Täter_innen schmissen die Scheiben mit Steinen ein und warfen vermutlich mit Blut gefüllte Beutel in den Raum. In der Nähe des Gebäudes wurden weitere Beutel mit einer "blutähnlichen Flüssigkeit" entdeckt.

Anschläge auf Naunhofer Asylunterkunft und Linken-Politiker

24.

Januar
2016
Sonntag

In den Morgenstunden des 24. Januar verübten Unbekannte gleich mehrere Anschläge in Naunhof: auf die Asylunterkunft in der ehemaligen Pension "Paulchen", eine geplante Asylunterkunft in der Schlossmühle sowie auf die Wohnung des Naunhofer Parteichefs der Linken, Michael Eichhorn.

Böhlen: Schüsse auf Geflüchtetenunterkunft

11.

Juli
2015
Samstag

Unbekannte Täter_innen haben in Böhlen auf eine Geflüchtetenunterkunft geschossen und dabei schwerste Verletzungen von Menschen mindestens in Kauf genommen.

In zwei Nächten in Folge griffen die Täter das Haus an. Sie zerstörten eine Fensterscheibe und beschädigten die Fassade.

"Bügerbewegung Grimma" hofft auf Licht und veröffentlicht Positionspapier

1.

Januar
2016
Freitag

Unter dem großspurigen Motto "Lichter der Hoffnung" forderte die eng mit Legida verbundenen "Bürgerbewegung Grimma" ihre Anhänger auf, am 1. Januar vor dem Stadthaus Kerzen mit Wünschen zu hinterlegen. Dem Aufruf folgten nach eigenen Angaben "knapp 50 Bürger", nicht nur aus Grimma selbst, sondern auch "aus Naunhof, Altenhain, Fuchshain, Großbothen und Leipzig".

Brandanschlag auf geplante Asylsuchendenunterkunft in Lobstädt

8.

November
2015
Sonntag

Nachdem in der vorherigen Woche bekannt geworden war, dass in einer ehemaligen Berufsschule in Lobstädt bei Borna eine Unterkunft für Asylsuchende eingerichtet werden soll, verübten Unbekannte in der nacht zu Sonntag einen Brandanschlag auf das Gebäude. Diese hatten sich scheinbar über eine Hintertür Zutritt verschafft und mit brandbeschleunigenden Mittel einen Brand und eine Explosion herbeigeführt. Dabei wurde das Gebäude verrußt und eine Scheibe zerstört.