Borna | chronik.LE

Borna

JN-Plakate und Sticker in Borna angebracht

15.

November
2020
Sonntag

An der Bushaltestelle in Borna-Gnandorf werden Plakate und Sticker der "Jungen Nationalisten", der Jugendorganisation der NPD, angebracht. Ebenso betroffen sind das Dinter-Denkmal vor der Dinter-Oberschule in Borna.

Propaganda gegen Masken in Borna verteilt

2.

November
2020
Montag

In Borna werden in Briefkästen Flyer verteilt, die mit "Lachen ist Leben" überschrieben sind. Inhalt sind die angeblich vielfältigen Nebenwirkungen der Maske, welche z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln verpflichtend getragen werden muss. Behauptet wird unter anderen, dass Masken das Immunsystem schwächen würden und keinen Schutz vor Viren böten. Als Quellen für weitere Behauptungen wird das pseudowissenschaftliche und verschwörungsideologische Portal "Swiss Policy Research" angegeben.

Lutherdenkmal in Borna mit Hakenkreuzen versehen

29.

Juli
2020
Mittwoch

Das Martin-Luther-Denkmal der Bornaer St. Marienkirche wird mit drei Hakenkreuzen beschmiert. Eines wird auf Luthers Stirn und zwei weitere jeweils auf seinen Wangen angebracht. Die Schmierereien werden kurz darauf entfernt.

Antiziganistische Beleidigung in Borna

21.

Mai
2020
Donnerstag

Der Mann einer Roma wird in Borna als Z* beleidigt. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung wird eingestellt.

Verfassungsfeindliche Kennzeichen in Bornaer Kirche

29.

Juni
2020
Montag

In der St. Emmauskirche in Borna wird ein Blumenstrauß zerstört und Zigarettenstummel und Bierflaschen liegen gelassen. Weiterhin wird ein Flyer mit verfassungsfeindlichen Inhalten beschmiert. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Bornaer Stadtrat Jöricke (AfD) tritt zurück

16.

Juni
2020
Dienstag

Laut LVZ ist der Bornaer Stadtrat Reinhard Jöricke zurückgetreten. Jöricke zog erst mit der letzten Kommunalwahl im Mai 2019 in den Stadtrat ein. Seine Nominierung als Kandidat war damals umstritten und wurde juristisch angefochten, da bezweifelt wurde, ob Jöricke tatsächlich in Borna wohne und damit in den Stadtrat wählbar sei.

Erneut nächtliche "Sieg Heil"-Rufe in Borna

12.

Juni
2020
Freitag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag laufen ca. 5-6 Personen gegen 2:30 Uhr in der Bornaer Kirchstraße zum Markt. Eine Person gibt dabei mehrfach "Sieg" vor, was von den anderen mit "Heil" ergänzt wird.
[Bereits zwei Wochen zuvor riefen zwei Personen in der selben Straßen "Sieg Heil".(https://www.chronikle.org/ereignis/n%C3%A4chtliche-sieg-heil-rufe-borna)

Nächtliche "Sieg Heil"-Rufe in Borna

30.

Mai
2020
Samstag

In der Nacht von Freitag zu Samstag laufen zwei Personen gegen 1:50 Uhr in der Bornaer Kirchstraße zum Markt. Dabei rufen sie wiederholt laut "Sieg Heil".

Büro von Bon Courage in Borna angegriffen

27.

Mai
2020
Mittwoch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werfen Unbekannte die Scheiben an der Rückseite des Büros des Bornaer Vereins Bon Courage e.V. ein. Zur Tätigkeit des Vereins gehört unter anderem die Beratung und Unterstützung von Asylsuchenden, Gedenkstättenfahrten und politische Bildung.

Antisemitische Äußerungen bei AfD-Kundgebung in Borna

1.

Mai
2020
Freitag

Die AfD-Kreisverband im Landkreis Leipzig veranstaltet am 1. Mai in Borna eine Kundgebung unter dem Motto "Unsere Grundrechte sind nicht verhandelbar". An dieser nehmen nur einige wenige Personen teil. Vor Ort interviewt ein Team von MDR-Exakt u.a. den stellvertetenden Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Jörg Dornau. Anlass sind mehrere Beiträge auf der Facebook-Seite des Kreisverbandes, welche Verschwörungserzählungen teilen und Antisemitismus befeuern.