Borna | chronik.LE

Borna

Antiziganistische Beleidigung in Borna

21.

Mai
2020
Donnerstag

Der Mann einer Roma wird in Borna als Z* beleidigt. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung wird eingestellt.

Bornaer Stadtrat Jöricke (AfD) tritt zurück

16.

Juni
2020
Dienstag

Laut LVZ ist der Bornaer Stadtrat Reinhard Jöricke zurückgetreten. Jöricke zog erst mit der letzten Kommunalwahl im Mai 2019 in den Stadtrat ein. Seine Nominierung als Kandidat war damals umstritten und wurde juristisch angefochten, da bezweifelt wurde, ob Jöricke tatsächlich in Borna wohne und damit in den Stadtrat wählbar sei.

Erneut nächtliche "Sieg Heil"-Rufe in Borna

12.

Juni
2020
Freitag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag laufen ca. 5-6 Personen gegen 2:30 Uhr in der Bornaer Kirchstraße zum Markt. Eine Person gibt dabei mehrfach "Sieg" vor, was von den anderen mit "Heil" ergänzt wird.
[Bereits zwei Wochen zuvor riefen zwei Personen in der selben Straßen "Sieg Heil".(https://www.chronikle.org/ereignis/n%C3%A4chtliche-sieg-heil-rufe-borna)

Nächtliche "Sieg Heil"-Rufe in Borna

30.

Mai
2020
Samstag

In der Nacht von Freitag zu Samstag laufen zwei Personen gegen 1:50 Uhr in der Bornaer Kirchstraße zum Markt. Dabei rufen sie wiederholt laut "Sieg Heil".

Büro von Bon Courage in Borna angegriffen

27.

Mai
2020
Mittwoch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werfen Unbekannte die Scheiben an der Rückseite des Büros des Bornaer Vereins Bon Courage e.V. ein. Zur Tätigkeit des Vereins gehört unter anderem die Beratung und Unterstützung von Asylsuchenden, Gedenkstättenfahrten und politische Bildung.

Antisemitische Äußerungen bei AfD-Kundgebung in Borna

1.

Mai
2020
Freitag

Die AfD-Kreisverband im Landkreis Leipzig veranstaltet am 1. Mai in Borna eine Kundgebung unter dem Motto "Unsere Grundrechte sind nicht verhandelbar". An dieser nehmen nur einige wenige Personen teil. Vor Ort interviewt ein Team von MDR-Exakt u.a. den stellvertetenden Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Jörg Dornau. Anlass sind mehrere Beiträge auf der Facebook-Seite des Kreisverbandes, welche Verschwörungserzählungen teilen und Antisemitismus befeuern.

Rassistische Sprüche bei Silvesterfeier auf Bornaer Markt

1.

Januar
2020
Mittwoch

Auf dem Bornaer Marktplatz sammeln sich mehrere junge Männer, welche Böller und Raketen offenbar gezielt gegen Passant_innen und den Weihnachtsbaum richten. Dabei skandieren sie rassistische Parolen.

Bereits im Vorjahr wurde unter neonazistischen Parolen in Borna randaliert.

Neonazistische Parolen in Borna

10.

Mai
2019
Freitag

Zwei weibliche Personen zeigen in Borna den Hitlergruß und rufen "Sieg Heil". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt.

Rassistische Beleidigung in Borna

7.

September
2019
Samstag

Vor einem Laden in Borna stehen vier Männer und unterhalten sich auf Arabisch. Ein Mann und eine Frau sprechen die Gruppe an und beleidigen sie. Sie seien in Deutschland, weshalb sie deutsch sprechen sollen. Zudem sollen sie in ihre "Heimat zurückkehren". Sowohl die Vierergruppe als auch die Frau und der Mann verständigen die Polizei; bis zu deren eintreffen halten die Beleidigungen an.

"Rotes Viehzeug": Bornaer AfD-Stadtrat schickt Drohschreiben an DGB-Regionsgeschäftsführer

13.

August
2019
Dienstag

Der Bornaer AfD-Stadtrat Reinhard Jöricke verschickt anlässlich einer Podiumsdiskussion des DGB im Vorfeld der Landtagswahl in Borna ein Scheiben an den Geschäftsführer des DGB Leipzig-Nordsachsen. Ihn stört offenbar, dass der DGB die AfD nicht zu seiner Veranstaltung eingeladen hat. Für Jöricke Anlass für diese Drohung: "Ihr gehört ewig in die Jagdgründe, weg mit dem roten Viehzeug" [sic!]. Er kündigt weiterhin an, zur Veranstaltung zu erscheinen. Diese verläuft allerdings ohne Zwischenfälle.