Grimma

Neonazistische Schmierereien in Grimma und Wurzen

13.

August
2011
Samstag

In der Nacht zu Sonntag beschmierten Unbekannte mehrere Gebäude in Grimma und Wurzen mit Parolen neonazistischen Inhalts.

Hakenkreuz-Schmierereien in Grimma

7.

Oktober
2010
Donnerstag

Unbekannte beschmierten Hauswände und Schaufenster mit Hakenkreuzen sowie dem neonazistischen Zahlencode "88", was für "Heil Hitler" steht.

Hakenkreuz-Schmiererei in Grimma

16.

September
2010
Donnerstag

In Grimma schmierten Unbekannte ein Hakenkreuz auf ein Verkehrsschild.

Grimma: Linkspartei-Mitglied bedroht

26.

Juni
2011
Sonntag

Die Polizeidirektion Westsachsen teilt mit, dass am Sonntag gegen 09:10 Uhr ein Mitglied der Partei "Die Linke" durch einen unbekannten Täter bedroht wurde. Der Täter hatte den Vater des Opfers angerufen und die Bedrohung ausgesprochen.

Mehrere neonazistische Schmierereien in Grimma angebracht

28.

Mai
2011
Samstag

Unter der Woche brachten Unbekannte in Grimma mehrere Schmierereien neonazistischen Inhalts an. Vor einem Einkaufszentrum an den Gerichtswiesen wurde die Parole "Good Night Left Side" sowie ein Keltenkreuz gesprüht.

Hakenkreuz-Schmierereien in Nerchau

22.

Mai
2011
Sonntag

In Nerchau (Grimma) kam es am Wochenende zu mehreren Schmierereien neonazistischen Inhalts.

JN Muldental plakatiert gegen "Tag der Befreiung" und säubert Kriegerdenkmäler

8.

Mai
2011
Sonntag

Im Vorfeld des Tages der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai kam es im früheren Muldentalkreis vermehrt zu neonazistischen Propagandaaktionen.

Hakenkreuz-Schmiererei in Grimma

2.

Dezember
2009
Mittwoch

Unbekannte brachten auf einem Verkehrsschild in Grimma eine Hakenkreuz-Schmiererei an.

Hakenkreuz-Schmiererei in Grimma

10.

Oktober
2010
Sonntag

An eine Hauswand in Grimma schmierten Unbekannte mehrere Hakenkreuze.

Neonazistische Schmierereien in Grimma

28.

Februar
2011
Montag

In der Nacht zum 1.März besprühten Unbekannte ein Haus am Nicolaiplatz mit neonazistischen Symbolen und Schriften.

Laut Polizei brachten sie die Schriftzüge "Anti-Antifa" sowie "NS jetzt" an. Zudem wurde ein Keltenkreuz an die Mauer gesprüht sowie ein Hakenkreuz und SS-Runen in den Außenputz geritzt.