Machern

Schlosspark Machern mit Hakenkreuzen beschmiert

17.

Juni
2021
Donnerstag

Ein Tempel im Schlosspark Machern wird unter anderem mit Hakenkreuzen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Sticker in Machern angebracht

22.

Mai
2021
Samstag

In Machern werden eine zahlreiche neonazistischer Sticker angebracht. Diese richten sich gegen politischer Gegner_innen und Geflüchtete. So verbreitet ein Sticker die alte Naziparole "Deutschland den Deutschen".

Neonazistische Schmierereien in Machern

8.

Dezember
2020
Dienstag

In Machern wird die Tafel eines Buswartehäuschens mit Hakenkreuz, Doppelsigrune sowie "Sieg Heil" beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Schmierereien in Machern

27.

Juli
2020
Montag

In Machern wird ein Wartehäuschen mit "Nazi" und "Antifa töten" beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.
Weiterhin wird ein Elektroverteiler mit Hakenkreuzen sowie den Slogans "Nazikiez" und "Zecken töten" beschmiert. Auch hier wird das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Rechte Sticker in Machern verklebt

15.

November
2020
Sonntag

In Machern, insbesondere entlang des Zeitlitzer Wegs, werden zahlreiche rechte Sticker mit rassistischem und transfeindlichem Inhalt verklebt. Weitere Sticker verweisen auf Fans vom Leipziger Fußballverein Lokomotive Leipzig. Seit längerem werden in Machern zahlreiche rechte Sticker angebracht.

Neonazistische Schmierereien in Machern angebracht

18.

Mai
2020
Montag

In Machern werden an einem Wartehäuschen drei Hakenkreuze und eine Doppelsigrune angebracht. Die Sigrune entstammt der völkischen Bewegung des 19. und 20. Jahrhunderts und wurde im Nationalsozialismus in ihrer doppelten Form von der SS verwendet.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

PKW in Machern mit Hakenkreuz besprüht

10.

Dezember
2019
Dienstag

Unbekannte besprühen in Machern einen PKW mit einem Hakenkreuz. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Bild von Adolf Hitler in WhatsApp-Gruppe gestellt

6.

Januar
2020
Montag

Eine Person aus Machern stellt ein Bild von Adolf Hitler in eine WhatsApp-Gruppe. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Rechte Schmierereien in Machern

25.

September
2020
Freitag

Unweit des S-Bahnhof Machern werden auf einem Stromkasten die rechten Schmierereien "Gegen Linke" und "Fuck AFA" sowie ein Hakenkreuz angebracht. Ein bereits vorher angebrachten "No Islam" wurde bereits wieder übersprüht.

Neonazistische Sticker in Machern verklebt

27.

Juni
2020
Samstag

Entlang des Zeitlitzer Wegs in Machern werden dutzende neonazistische Sticker verklebt. Auf einem großen Sticker der NPD Jugendorganisation "Junge Nationalisten" (JN) ist ein Löwenkopf sowie das Völkerschlachtdenkmal zu sehen. Daneben finden sich etliche Sticker des Fußballvereins 1. Lokomotive Leipzig sowie Sticker mit der Aufschrift "Mallorca Trouble Makers".