Markkleeberg | chronik.LE

Markkleeberg

Hakenkreuz- und Lok-Schmiererei in Markkleeberg

16.

Oktober
2019
Mittwoch

Auf der Energiestraße in Markkleeberg wird ein mehrere Meter großes Graffiti angebracht. Auf diesem ist "Lok", ein Hakenkreuz sowie die Zahl 416 zu lesen.

Der Zahlencode steht wahrscheinlich für die Endung der Postleitzahl Markleebergs, die 04416.

Morddrohungen gegen Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD)

21.

August
2019
Mittwoch

Kurz vor einer Lesung aus ihrem Buch "Integriert doch erstmal uns. Eine Streitschrift für den Osten" in Brandis erhält die sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (SPD) per Mail eine Morddrohung. Konkret wird ihr "ein Messer quer durch den Hals" angedroht.
Köpping hatte kurz zuvor verkündet, gemeinsam mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius für den SPD-Vorsitz zu kandidieren. Die Lesung findet unter Polizeischutz statt.

Plätzchenteig in Hakenkreuzform

14.

November
2018
Mittwoch

Ein Erwachsener postet bei Facebook ein Bild, auf dem Plätzchenteig in Form eines Hakenkreuzes zu sehen ist. Dafür wird er wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.

Menschenverachtende Kommentare nach Todesfall am Markkleeberger See

27.

Juni
2019
Donnerstag

Am Markkleeberger See bei Leipzig kommt es zu einer Tragödie, die durch rassistische Kommentare gebilligt wird. Es halten sich unter anderem 5 junge Rumänen als Badegäste am Nordstrand des Markkleeberger Sees auf. Diese Seite des Sees ist als offizielle Badestelle ausgeschrieben und wird seit geraumer Zeit rege frequentiert.

André Poggenburg spricht bei AfD-Kreisverband in Markkleeberg

31.

Mai
2018
Donnerstag

Der ehemalige Partei- und Fraktionsvorsitzende der AfD in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, spricht auf Einladung des AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig in Markkleeberg. Die Veranstaltung trägt den Titel "Für Frieden und Demokratie - gegen Extremismus". Poggenburg fiel in der Vergangenheit immer wieder durch rassistische Äußerungen auf. So bezeichnete er Mitglieder der türkischen Gemeinde als "Kameltreiber" und "Kümmelhändler".

Neonazistische Schmierereien in Markkleeberg

24.

April
2018
Dienstag

An einem Wohnhaus in der Raschwitzer Straße in Markkleeberg werden verschiedene neonazistische Schmierereien angebracht. Darunter sind u.a. ein Hakenkreuz sowie der Slogan "Sieg Heil!".

Antisemitisches Graffiti in Markkleeberg

15.

April
2018
Sonntag

Unbekannte bringen den antisemitischen Schriftzug "Juden Chemie" an einem Stromkasten in Markkleeberg an. In der Nähe der Schmiererei befinden sich mehrere Graffitis mit Bezugs zum Leipziger Fußballverein Lok Leipzig.

Tattoo-Expo bewirbt Veranstaltung mit Yakuza

3.

März
2018
Samstag

Die Tattoo-Expo wirbt an verschiedenen Stellen in Leipzig mit Plakaten für ihre Veranstaltung in Markkleeberg. Darauf ist eine Frau mit tiefem Ausschnitt eines Yakuza-T-Shirts abgebildet. Die präsentierende Darstellung der Frau zielt dabei lediglich auf ihr Äußeres ab und degradiert diese somit zum Objekt.

Gewaltphantasien und Rassismus auf Facebook

31.

März
2016
Donnerstag

Ein Facebook-Nutzer aus Markkleeberg äußert sich mehrfach rassistisch auf Facebook und stellt neonazistische Symbolik ein. Im Februar stellt er auf seinem Profil ein Bild mit einem Hakenkreuz und im März ein Porträt von Adolf Hitler ein. Am 31. März läd er ein Bild mit einem Wehrmachtssoldaten mit Maschinengewehr im Anschlag ein und kommentiert dies rassistisch. Für diese und weitere Taten wird er im Januar 2017 zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt sind.

Neonazistische Propaganda bei WhatsApp geschickt

3.

November
2016
Donnerstag

Eine Person aus Markkleeberg verschickt über WhatsApp ein Bild mit Weihnachtsschmuck auf dem die Parole „Sieg Heil“ und Hakenkreuze zu sehen sind. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird bereits im November 2016 eingestellt.