Landkreis Leipzig

Hakenkreuze an Grundschule (Markranstädt)

28.

April
2011
Donnerstag

Im Schulgarten der Grundschule Markranstädt kratzten Unbekannte in der Nacht zum 28. April ein Hakenkreuz in ein Beet und legten ein weiteres in der Nähe aus Plastikstreben aus. Außerdem wurde eine Bank in den Teich geworfen, Hinweisschilder beschädigt, die Scheibe einer Laube eingeschlagen und technisches Kleingerät entwendet.

Mehrere neonazistische Schmierereien in Grimma angebracht

28.

Mai
2011
Samstag

Unter der Woche brachten Unbekannte in Grimma mehrere Schmierereien neonazistischen Inhalts an. Vor einem Einkaufszentrum an den Gerichtswiesen wurde die Parole "Good Night Left Side" sowie ein Keltenkreuz gesprüht.

Hakenkreuz-Schmiererei an Gymnasium (Borna)

25.

Mai
2011
Mittwoch

In der Nacht zu Donnerstag sprühten Unbekannte an das Gymnasium mit blauer Farbe "FC Lok Dynamo, Zecken raus" sowie ein 2,5m x 10m großes Hakenkreuz.

Trebsen: NPD-Plakate geklebt

25.

Mai
2011
Mittwoch

In der Nacht zum 26. Mai überklebten Unbekannte im Stadtgebiet von Trebsen die Werbeplakate für das Stadtfest mit NPD-Parolen.

Kundgebung von NPD und "Freies Netz" in Geithain

13.

August
2011
Samstag

Bei einer Kundgebung im Geithainer Henning-Frenzel-Stadion haben sich etwa 120 Neonazis zum "Tag der Identität" versammelt. Die Veranstaltung sollte ursprünglich im Bürgerhaus Geithain stattfinden.

Anmeldung und "Rechtskampf"

Erneut neonazistische Kundgebung in Geithain

17.

Mai
2011
Dienstag

Zum zweiten Mal führten ca. zwölf Neonazis auf dem Marktplatz eine "Mahnwache" für die Wiedereröffnung des Jugendclubs Syhra durch. Diese war vom örtlichen NPD-Stadtrat Manuel Tripp unter dem Motto "Jugend braucht Freiräume" angemeldet worden.

Geithain: Thälmann-Denkmal beschädigt, Kriegs-Denkmal geputzt

20.

Mai
2011
Freitag

Wie die Polizeidirektion Westsachsen in ihrer täglichen Presseinformation berichtet, kam es schon vor dem 20. Mai durch Unbekannte zur Beschädigung des Ernst-Thälmann-Denkmals in der Louis-Petermann-Straße/Pestalozzistraße. Die Täter_innen beschädigten das Gesicht des Reliefs sowie Teile des Schriftzuges. Laut Polizei sei "ein politisch motivierter Hintergrund nicht auszuschließen". Das neonazistische "Freie Netz Geithain" kommentierte die Meldung über die Beschädigung des Denkmals mit: "Schon wieder Kloppe für Ernst Thälmann in Geithain".

Hakenkreuz-Schmierereien in Nerchau

22.

Mai
2011
Sonntag

In Nerchau (Grimma) kam es am Wochenende zu mehreren Schmierereien neonazistischen Inhalts.

Borna: Hooligans randalieren im Bus und hinterlassen Hakenkreuz-Schmierereien

18.

Mai
2011
Mittwoch

Am Nachmittag spielte in Zwickau der FSV Zwickau gegen Lokomotive Leipzig. Angereist war auch die Nazi-Hooligan-Gruppierung "Blue Caps". Aufgrund von Stadionverboten wurde einigen der "Blue Caps" der Zutritt verwehrt. Wie die Neonazis auf ihrer Homepage berichten, zeigten sich die anderen Gruppenmitglieder "solidarisch" und blieben ebenfalls dem Spiel fern.

Geithain: "Freie Netz"-Kundgebung gegen Zivilgesellschaft

16.

Mai
2011
Montag

Am Abend fand im Bürgerhaus Geithain eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel "Rechtsextremismus in der Kommune - Analysen und Gegenstrategien" statt, gegen die ungefähr 20 Neonazis eine Kundgebung durchführten.