Landkreis Leipzig

Geithain: "Freie Netz"-Kundgebung gegen Zivilgesellschaft

16.

Mai
2011
Montag

Am Abend fand im Bürgerhaus Geithain eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel "Rechtsextremismus in der Kommune - Analysen und Gegenstrategien" statt, gegen die ungefähr 20 Neonazis eine Kundgebung durchführten.

JN Muldental plakatiert gegen "Tag der Befreiung" und säubert Kriegerdenkmäler

8.

Mai
2011
Sonntag

Im Vorfeld des Tages der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai kam es im früheren Muldentalkreis vermehrt zu neonazistischen Propagandaaktionen.

Geithain: "Freies Netz" wünscht sich Hakenkreuz-Banner zum Stadtjubiläum

4.

Mai
2011
Mittwoch

Das neonazistische "FN Geithain" verweist in einer Twittermeldung auf die anstehende 825-Jahr-Feier der Stadt Geithain im Juni 2011. Dabei wird gefragt, "[o]b es zur 825-Jahr-Feier auch so schön geschmückt ist wie zum 750-igsten Jubiläum unserer Stadt?" Die Nachricht endet mit einem Link zu einem Bild von der 750-Jahr-Feier der Stadt im Jahr 1936, das auf die Homepage des Festvereins unter "Historisches" zu finden ist. Darauf sind etliche Hakenkreuz-Banner zu sehen.

Hakenkreuz-Schmiererei in Machern

17.

Januar
2011
Montag

Unbekannte beschmierten in Machern eine Wand mit einem Hakenkreuz.

Hakenkreuz-Schmiererei in Trebsen

15.

Dezember
2010
Mittwoch

An eine Brandschutztür in Trebsen schmierten Unbekannte Hakenkreuze.

Neonazistische Schmierereien in Zschadraß

10.

Dezember
2010
Freitag

Den Personentunnel des Zschadraßer Bahnhofs beschmierten Unbekannte mit der Parole neonazistischen Inhalts. So schmierten sie u.a. "SS" sowie den Namen des Nazikriegsverbrechers "Rudolf Hess" an die Wand.

Hakenkreuz-Schmierereien in Zschadraß

21.

Oktober
2010
Donnerstag

Den Personentunnel des Zschadraßer Bahnhofs beschmierten Unbekannte mit Hakenkreuzen und SS-Runen.

Neonazistische Schmiererei in Zschadraß

12.

Oktober
2010
Dienstag

Den Personentunnel des Bahnhofs in Zschadraß beschmierten Unbekannt mit der Parole "Sieg Heil!".

Geithain: Freies-Netz-Kundgebung für Neonazi-Schläger

19.

April
2011
Dienstag

Auf dem Geithainer Marktplatz versammelten sich ca. 20 Neonazis, um eine Kundgebung durchzuführen, die sich "gegen staatliche Kriminalisierung und Repression" von Neonazis richtete. Anlass sind Hausdurchsuchungen bei dem erst kürzlich verurteilten Nazi-Schläger Albert R. sowie weiteren Neonazis aus Geithain.

Neulich bei der Polizei: Ausländische Herkunft führt zu Schrottdiebstahl

13.

April
2011
Mittwoch

In einer Pressemitteilung der Polizei Westsachsen wird am Mittwoch über einen Fall von Schrottdiebstahl berichtet. Erfreut wird vermeldet, dass die Täter rasch gefasst werden konnten. Obwohl die Angabe keinerlei Zusammenhang zum Tatgeschehen aufweist, kann es sich die Polizei auch dieses mal nicht verkneifen, auf die nicht-deutsche Herkunft der Täter hinzuweisen.