Landkreis Leipzig

Hakenkreuz in Scheibe geritzt (Frohburg)

23.

April
2012
Montag

Mitarbeiter_innen der Stadtverwaltung stellten an der Bushaltestelle ein Hakenkreuz fest, das Unbekannte in die Scheibe der Haltestelle geritzt haben.

CDU und NPD vereint in Stimmungsmache gegen künstlerische Umgestaltung des Kriegerdenkmals in Wurzen

2.

Mai
2012
Mittwoch

Während einer Diskussionsveranstaltung des Wurzener "Bündnis für Demokratie gegen Neonazismus" im Plenarsaal des Stadthauses ist es zu tumultähnlichen Szenen und verbalen Ausschreitungen gekommen. Mit der Veranstaltung sollte über das vom Bündnis geplante Vorhaben einer künstlerischen Umgestaltung und Kommentierung des Denkmals für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges am Wurzener Bahnhof informiert werden. Dazu waren u.a. die Künstler_innen angereist, die sich im vergangenen Jahr an dem Wettbewerb unter dem Titel "DenkMal: Perspektivwechsel" beteiligt hatten.

Rassistischer Angriff und Morddrohungen in Geithain

5.

Mai
2012
Samstag

Am Samstag den 5. Mai, kurz nach Mitternacht, wurde in Geithain erneut ein rassistischer Anschlag auf die Pizzeria „Bollywood" in der Katharinenstraße verübt.

Neonazistische Schmierereien in Mügeln und Thallwitz

25.

April
2012
Mittwoch

In Mügeln beschmierten Unbekannte in der Nacht zum 26.04. eine Hauswand im Bereich Johanniskirchhof mit "rechtsgerichteten Parolen" (Polizeimeldung).

Unbekannte ritzten in Bäumen am Schloss in Thallwitz zwei Hakenkreuze. Weiterhin wurde eine Fensterscheibe eingeworfen sowie eine Parkbank entwendet.

Flaschenwurf auf Pfarrhaus in Wurzen

1.

Januar
2012
Sonntag

"Komm raus, du Judendsau!" Das rief ein Angreifer, der in der Silvesternacht eine Flasche gegen die Fensterscheibe des Pfarramtes in Wurzen geworfen hatte.

Hakenkreuz-Schmierereien in Frohburg

30.

Dezember
2011
Freitag

Unbekannte beschmierten eine Hinweistafel mit einem Hakenkreuz.

Hakenkreuz-Schmierereien in Beucha

21.

Dezember
2011
Mittwoch

Unbekannte beschmierten ein Vereinsheim in einer Gartensparte mit Hakenkreuzen.

Hakenkreuz-Schmierereien in Markranstädt

16.

November
2011
Mittwoch

Unbekannte beschmierten eine Haustür mit Hakenkreuzen.

Hakenkreuz-Schmierereien in Naunhof

6.

November
2011
Sonntag

Unbekannte beschmierten den Sportplatz in Naunhof mit einem Hakenkreuz sowie der Drohung "Zecken töten". Neonazis nutzen den Ausdruck "Zecken", um damit Menschen, die aufgrund ihrer politischen Einstellung oder ihres Aussehens, nicht in ihr menschenverachtendes Weltbild passen, zu diffamieren.