Landkreis Leipzig

"Luftkrieg über dem Muldental": LVZ klagt über "alliierten Bombenterror" am Ende des Zweiten Weltkriegs

20.

Dezember
2012
Donnerstag

In der Wurzener Lokalausgabe der Leipziger Volkszeitung (Muldentalzeitung) wird das Buch "Luftkrieg über dem Muldental 1940-1945" des Rentner Heinz Gey vorgestellt, das ab Anfang 2013 erhältlich ist. Der 83-jährige Zeitzeuge, der zuvor bereits ein Buch über "Wurzens Schicksalstage 1945. Die letzten Kriegstage in Wurzen" veröffentlicht hatte, hat dafür laut Verlagsankündigung "zahlreiches Material über den Alltag während des Luftkrieges, die Angriffe im Oktober 1943 und 1944 und einige schlimme Schicksale" zusammengetragen.

Böhlen: Neonazistische Musik-Veranstaltung

9.

November
2012
Freitag

Laut der Kleinen Anfrage "Aktivitäten der extremen Rechten in Sachsen im Monat November 2012" fand in Böhlen ein neonazistisches Konzert mit 70 Teilnehmenden statt, wobei die Naziband "Eastside" aufgetreten sein soll.

Borna: Nazis bedrohen nicht-rechte Jugendliche

30.

Dezember
2012
Sonntag

In der Nacht zum Sonntag trafen sich bei „McDonalds“ in Borna mehrere nicht-rechte Jugendliche, die sich auf dem Rückweg von einem Konzert befanden, auf stadtbekannte Neonazis aus Geithain. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung verfolgten die Neonazis die Jugendlichen in ihrem PKW bis nach Rochlitz und versuchten diese einzuschüchtern.

Neonazistische Schmierereien in Borna

8.

August
2012
Mittwoch

Zwischen dem 05.08. und dem 08.08. beschmierten Unbekannte ein Trafohäuschen, eine Hauswand sowie eine Haustür mit mehreren Hakenkreuzen und SS-Runen.

"Sieg Heil"-Rufe und Nazi-Schmiererei in Borna

13.

Juli
2012
Freitag

Unbekannte riefen die neonazistische Parole "Sieg Heil!". In der selben Nacht beschmierten Unbekannte eine Mauer mit dem Schriftzug "NS jetzt", wobei der Buchstabe S als Sig-Rune dargestellt wurde.

Hakenkreuz-Schmierereien in Bad Lausick

6.

Juli
2012
Freitag

Unbekannte beschmierten eine Netzwerkstation mit Hakenkreuzen.

Nazis bedrohen Partygäste (Wurzen)

21.

September
2012
Freitag

Während einer privaten Party im Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 wurden Gäste von ebenfalls anwesenden Neonazis, die vermutlich aus Bennewitz und Altenbach anreisten, bedroht.

Am späteren Abend posierten ca. 15 Jugendliche vor dem Eingangsportal des Hauses, wobei mehrere den sogenannten Hitlergruß zeigten.

Nazis greifen Konzertbesucher an (Wurzen)

19.

Dezember
2012
Mittwoch

Nach einem Konzert im Bürger_innenzentrum D5 wurde ein 18-jähriger Konzertbesucher von mutmaßlichen Neonazis angegriffen.

Auf dem Heimweg begegnete er einem blauen VW-Golf. Als die vier Fahrzeuginsass/innen den 18-Jährigen sahen, wendeten sie und hielten neben ihm. Anschließend stieg der vermummte Beifahrer aus, beleidigte den Betroffenen als "Eh, du Zecke!" und griff ihn an.

"Doppelbelastung": Nordsachsens NPD-Chef Maik Scheffler leitet den Kreisverband im Landkreis Leipzig nun auch offiziell

1.

Dezember
2012
Samstag

"Anfang Dezember" hat die NPD nach eigenen Angaben im Landkreis Leipzig eine Mitgliederversammlung durchgeführt. Dabei wurde der nordsächsische NPD-Vorsitzende Maik Scheffler aus Delitzsch, der den Leipziger Kreisverband seit dem Rücktritt des damaligen Vorstandes im März 2012 kommissarisch leitete, nun auch offiziell "für ein Jahr" zum Kreisvorsitzenden gewählt. Damit steht Scheffler nun gleich zwei Kreisverbänden der Partei vor.

"Freies Netz" verteilt "Schulhof-CD" (Geithain)

7.

Dezember
2012
Freitag

Vier Personen aus dem Umfeld des neonazistischen "Freien Netz Geithain" verteilten auf dem Schulhof der Paul-Guenther-Schule die sogenannte "Schulhof-CD" "Die Zukunft im Blick" sowie die von der JN herausgegebene Zeitschrift "Der Aktivist". Das meldete die LVZ am 20.12. Die Gruppe wurde wie immer vom NPD-Stadtrat Manuel Tripp angeführt. Selbiger hatte Anfang Dezember einen sogenannten Stützpunkt der NPD-Nachwuchsorganisation JN in Geithain gegründet.