Landkreis Leipzig

Sigrunen-Schmiererei in Narsdorf

19.

April
2012
Donnerstag

Unbekannte beschmierten ein Wartehäuschen auf dem Bahnhof mit dem Schriftzug "Tod und Hass dem FCE", wobei im Wort "Hass" der Buchstabe "S" jeweils als Sigrune dargestellt wurde.

Neonazi-Kadertreffen in Borna

27.

Dezember
2008
Samstag

Am Samstag versammelten sich in Borna Kameradschaftsführer aus ganz Deutschland in den Räumen des geschichtsrevisionistischen Vereins Gedächtnisstätte e.V. Das Weblog publikative.org stützt sich auf einen internen Bericht der Nazis, der ihnen vorliegt. Teilgenommen haben sollen führende Neonazis aus dem mutmaßlichen NSU-Unterstützerumfeld wie Andre K. oder Thomas G. aus Thüringen. Auch Neonazis aus NRW sollen dabei gewesen sein.

Hakenkreuz-Schmiererei in Naunhof

10.

April
2012
Dienstag

Unbekannte beschmierten ein Hinweisschild mit einem Hakenkreuz.

Antisemitischer Schriftzug in Frohburg

28.

März
2012
Mittwoch

Unbekannte beschmierten einen Fahrtkartenautomat am Bahnhof mit dem antisemitischen Schriftzug "Ihr Scheiß Juden raus aus Deutschland".

Hakenkreuz-Schmiererei in Kohren-Sahlis

1.

März
2012
Donnerstag

Unbekannte brachten an ein Geländer ein Hakenkreuz sowie die Parole "NSDAP jetzt und hier!!" an.

Gewalttätiger Neonazis-Angriff auf Personengruppe

28.

Dezember
2006
Donnerstag

Kurz nach Mitternacht wurden in der Geithainer Eisenbahnstraße neun Personen von einer offensichtlich der neonazistischen Szene zuzuordnenden Gruppe von 21 Personen angegriffen. Die Angegriffenen wurden angestoßen, getreten und geschlagen.

Besucherflaute beim Sommerfest der NPD-Landtagsfraktion in Mutzschen

14.

Juli
2012
Samstag

Am "Sommerfest" der sächsischen NPD-Landtagsfraktion in Mutzschen nahmen in diesem Jahr nach Angaben des antifaschistischen Info-Portals "Gamma" nur noch 50 Personen teil. Das Innenministerium gibt in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage eine Zahl von 100-150 Teilnehmenden an. Im Vorjahr waren nach Parteiangaben noch 350 Neonazis zu dem Fest geströmt, das seit Jahren am Rande eines ehemaligen Steinbruchs im Ortsteil Roda stattfindet.

Neulich in Bad Lausick: Polizei stoppt "Reichsbürger"

19.

Juli
2012
Donnerstag

Laut Angaben der Polizeidirektion Westsachsen kam den Beamten bei einer Fahrzeugkontrolle ein "Reichsbürger" vor die Kelle. Der junge Mann, der wegen überhöhter Geschwindigkeit gestoppt wurde, hatte keine Papiere dabei - zumindest keine gültigen. Stattdessen übergab er den Beamten einen "Reichspersonalausweis" sowie einen "Reichsführerschein".

Hitlergruß in Borna

10.

Dezember
2011
Samstag

Ein Mann zeigte öffentlich den so genannten Hitlergruß.

Pfarrer kritisiert Ausschluss von Neonazis bei Benefizveranstaltung für Anschlagsopfer in Geithain

28.

Mai
2012
Montag

Am Montag fand eine Benefizveranstaltung für den Betreiber eines Dönerladens in Geithain statt. Dieser war seit Jahresbeginn mehrfach durch Neonazis bedroht worden. Zuletzt wurde am 12. Mai auf sein Geschäft ein Sprengstoffanschlag verübt. Selbstverständlich waren daher bei der Veranstaltung "Solidarität mit Mohammad S." Neonazis als Gäste ausgeschlossen worden. Geithains Pfarrer Markus Helbig fehlt dafür jedoch jegliches Verständnis.