Landkreis Leipzig

Jugendlicher grölt nazistische Parolen

23.

Dezember
2011
Freitag

Ein Jugendlicher grölte in Grimma die nazistische Parole "Sieg Heil" und hob zudem seinen ausgestreckten rechten Arm zum so genannten "Hitlergruß".

Neonazistische Schmierereien in Grimma

29.

Mai
2012
Dienstag

Unbekannte beschmierten die Schaufensterscheiben des Aldi-Marktes mit dem neonazistischen Zahlencode "88" (steht für "Heil Hitler") sowie zwei Sig-Runen und der Parole "Nationaler Widerstand".

Diskriminierende Polizeipresseinformationen im Monat Juni 2012

30.

Juni
2012
Samstag

In insgesamt sechs Fällen haben die Polizeidirektionen Leipzig und Westsachsen in ihren Pressemitteilungen im Monat Juni die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:
* PM der PD Leipzig vom 01.06.2012 ("Kindersachen im Fokus von Langfingern")

Bad Lausick: Nazi-Jugend beim Sprühen erwischt

1.

Juni
2012
Freitag

Der Polizei Westsachsen gelang es in Bad Lausick acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren und ein Kind festzustellen, denen insgesamt 12 Straftaten im Zeitraum Februar bis April 2012 zu Last gelegt werden. Es handelt sich dabei größtenteils um Schmierereien und Sprühereien mit neonazistischem Inhalt. Der Schaden betrug insgesamt 8000 Euro. Die Polizei teilte mit, dass die Täter geständig sind und als Motiv für ihre Taten Langeweile angegeben hätten.

Hakenkreuze in Autos geritzt (Bad Lausick)

25.

Mai
2012
Freitag

Unbekannte ritzten in der Nacht zum 26. Mai 2012 Hakenkreuze (15 x 15 cm) in den Lack von drei Pkw ein, die in der Goethestraße abgestellt waren. Es handelte sich dabei um einen Pkw Opel Corsa, einen Pkw Nissan und einen Pkw Toyota. An dem Opel befand sich einen Hakenkreuz im hinteren Bereich der linken Seite, an dem Nissan wurde auf dem Autodach ein Hakenkreuz eingeritzt und bei dem Toyota wurde ein solches an der Kofferraumklappe eingekratzt.

Geithain: Steinwürfe gegen LVZ-Redaktionsbüro

28.

Mai
2012
Montag

Im Geithainer LVZ-Redaktionsbüro in der Leipziger Straße sind in der Nacht zum Montag mehrere Scheiben eingeworfen worden. Eine Anwohnerin vernahm gegen halb fünf laute Geräusche, beobachte daraufhin aus dem Fenster das Geschehen und alarmierte die Polizei. Die Täter_innen konnten unerkannt entkommen. Landespolizeipräsident Bernd Merbitz schloss am Montag einen "Zusammenhang zu den aktuellen Ereignissen" in der Stadt nicht aus, eine Zufall erscheine unweahrscheinlich.

Hakenkreuz-Schmierereien in Borna

23.

Mai
2012
Mittwoch

Unbekannte haben an der Umfriedungsmauer an der Bornaer Sachsenallee 36 ein Hakenkreuz aufgesprüht. Es wird davon ausgegangen, dass diese Tat im Zeitraum vom 23. Mai bis 25. Mai erfolgte.

Hakenkreuz-Schmierereien in Borna

22.

Mai
2012
Dienstag

Unbekannte brachten in der Nacht zum 23. Mai an mehreren Orten in Borna Hakenkreuze an. So auf einen Stromverteilerkasten und auf ein Mehrfamilienhaus am Markt - jeweils in einer Größe von 20 mal 20 Zentimetern.

An einer Wand eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße wurden zudem zwei Hakenkreuze geschmiert.

Neonazistische Musik in Grimma

21.

Mai
2012
Montag

In den Abendstunden wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Leipziger Straße laut Polizeimeldung lautstark "rechtsradikale Musik" über eine Playstation abgespielt. Das Musikmaterial wurde sichergestellt. Der 20-jährige Täter konnte ermittelt werden und es wurde Anzeige erstattet.

Rassistische Parolen vor Flüchtlingsheim (Bahren)

17.

Mai
2012
Donnerstag

Am sogenannten Männertag verständigte ein Bewohner der Asylsuchenden-Unterkunft die Polizei, um auf einen möglichen Angriff von mehreren unbekannten Personen hinzuweisen. Laut LVZ näherten diese sich der Unterkunft und grölten dabei rassistische Parolen.