Rochlitz

Borna: Nazis bedrohen nicht-rechte Jugendliche

30.

Dezember
2012
Sonntag

In der Nacht zum Sonntag trafen sich bei „McDonalds“ in Borna mehrere nicht-rechte Jugendliche, die sich auf dem Rückweg von einem Konzert befanden, auf stadtbekannte Neonazis aus Geithain. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung verfolgten die Neonazis die Jugendlichen in ihrem PKW bis nach Rochlitz und versuchten diese einzuschüchtern.

Geschäftstellen der Partei "Die Linke" werden angegriffen

10.

Mai
2008
Samstag

In der Nacht vom Freitag zum Samstag werden nahezu zeitgleich die Fensterfronten der drei Geschäftsstellen der Partei "Die Linke" in Mittweida, Rochlitz und Burgstädt zerstört.

Rochlitz: Hakenkreuz auf Garagentor gesprüht

12.

Mai
2008
Montag

Am Pfingstmontag beschmierten unbekannte Täter in einem Garagenkomplex an der Hochuferstraße den rechten Flügel eines Garagentors mit einem 35 cm x 35 cm großen Hakenkreuz, am linken Flügel wurden undefinierbare Zeichen mit schwarzer Farbe gesprüht. Der Schaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Brandanschlag auf Rochlitzer Jugendklub

17.

Juli
2008
Donnerstag

Unbekannte haben auf den alternativen Jugendtreff "Alte Schmiede" einen Brandanschlag verübt. Gegen 22.30 Uhr, kurz nachdem die letzten BesucherInnen die "Schmiede" verlassen hatten, werden drei Autos in der Nähe des Objektes gesichtet. Als diese fluchtartig die Gegend verliessen, wurde ein Brand an der "Schmiede" entdeckt. Nur durch das schnelle Eingreifen von Besuchern eines benachbarten Jugendhauses konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Personen kamen nicht zu Schaden.