Landkreis Nordsachsen

Dynamo-Fans rufen in Zug nach Leipzig rechte Parolen und bedrohen Fahrgäste

14.

April
2018
Samstag

Nach einer Heimniederlage der SG Dynamo Dresden skandieren vier Anhänger von Dynamo am Samstagabend während der Rückfahrt mit dem Regionalexpress in Richtung Leipzig rechte und volksverhetzende Parolen. Diese richten sich laut Bundespolizei besonders gegen eine ausländische Reisende und ihr Kind. Die Pöbeleien beginnen ab dem Halt des Zuges in Dahlen. Andere Fahrgäste, die sich offenbar daran stören, werden ebenso wie der Zugbegleiter aggressiv bedroht und beleidigt.

Antisemitische Schmierereien in Oschatz angebracht

7.

November
2017
Dienstag

Unbekannte bringen den antisemitischen Schriftzug "Kauft nicht bei Juden" an der Fassade einer ehemaligen Diskothek in Oschatz an. Ähnliche Schmierereien waren bereits am [https://www.chronikle.org/ereignis/antisemitische-schmierereien-oschatz 30. Oktober an der Stadtverwaltung] und am [https://www.chronikle.org/ereignis/oschatz-antisemitischer-schriftzug-sp... 31.

Neonazistische Schmierereien auf Spielplatz in Wermsdorf angebracht

21.

Juni
2017
Mittwoch

Unbekannte beschmieren einen Spielplatz in Wermsdorf mit Hakenkreuzen und Sigrunen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Februar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze in Jesewitz angebracht

8.

Februar
2017
Mittwoch

Mehrere Menschen beschmieren eine Gartenlaube in Jesewitz im Landkreis Nordsachsen mit zwei Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen sechs Tatverdächtige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Februar 2018 eingestellt.

Wahlplakate angezündet

2.

September
2017
Samstag

Eine Person zündet in Delitzsch Wahlplakate der Partei Die.Linke an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im Februar 2018 eingestellt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

24.

Februar
2018
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 200 Teilnehmer_innen statt. Die angekündigten Bands sind "D.S.T." (Brandenburg) , "Brainwash" (Sachsen), "Uwocaust" (Berlin) und "Sedition".
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. [https://www.chronikle.org/ort/landkreis-nordsachsen/staupitz Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz]

Neonazi-Konzert in Staupitz

3.

Februar
2018
Samstag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 200 Teilnehmer_innen statt. Die angekündigten Bands sind „Blutlinie" (Schleswig-Holstein), „Squadron" (UK), "True Aggression" (Sachsen) und "Schmeichelstadt" (Tschechien).
In Staupitz wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Neonazi-Konzerte veranstaltet. [https://www.chronikle.org/ort/landkreis-nordsachsen/staupitz Weitere Informationen zu Konzerten in Staupitz]

Messerangriff in Oschatz

10.

April
2017
Montag

Ein Mann auf einem Fahrrad attackiert eine Frau aus Afghanistan mit einem Messer. Der unbekannte Täter verletzt sie dabei am Bein.

»Wir für Oschatz« nutzt Erinnerungspolitik zur Hetze gegen Geflüchtete

23.

Februar
2017
Donnerstag

Die rechte Facebook-Seite »Wir für Oschatz« nutzt die Verlegung eines Stolpersteines durch den Bundestagsabgeordneten Marian Wendt (CDU) zur Diffamierung des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Es wird konstatiert, dass es kein anderes Land auf der Welt gäbe, welches seine Geschichte so hasse wie die Deutschen. Stattdessen würde sich um "zugereiste" (also Geflüchtete) gekümmert. Diese werden wiederum pauschal mit Terrorismus in Verbindung gebracht.

Neonazistische Plakate in Delitzsch angebracht

26.

November
2017
Sonntag

Unbekannte bringen in Delitzsch Plakate an einer Bushaltestelle an, auf denen dazu aufgerufen wird, "Nazibanden" zu bilden. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.