Delitzsch

Hakenkreuz-Schmiererei in Delitzsch

20.

Mai
2012
Sonntag

Unbekannte beschmierten eine Hauswand mit einem Hakenkreuz.

Hakenkreuz in Auto geritzt (Delitzsch)

14.

Juni
2012
Donnerstag

Unbekannte ritzten in die Motorhaube eines Pkw ein Hakenkreuz.

Nordsächsische Nazis als Crystal-Dealer aufgeflogen

30.

August
2012
Donnerstag

In Delitzsch und Eilenburg wurden am Donnerstag vier Männer im Alter von 24, 26, 30 und 54 Jahren festgenommen, die mit der Droge "Crystal" gehandelt haben. Bei der Durchsuchung von zehn Wohnungen, Garagen und Nebengebäuden wurde neben Rauschgift, Waffen, anabolen Steroiden und mehreren tausend Euro auch "rechtsradikales Material" sichergestellt. Laut Medienberichten gehören zumindest die drei Jüngeren der "gewalttätigen rechten Szene" in Nordsachsen an.

Zweites JN-Fußballturnier in Nordsachsen

23.

Juni
2012
Samstag

Die "Jungen Nationaldemokraten" (JN) in Nordsachsen haben zusammen mit "Freien Kräften aus der Region" zum zweiten Mal zu einem Fußballturnier geladen. Im vergangenen Jahr fand das Spektakel in Hohenwussen bei Oschatz statt, diesmal in Delitzsch. Die Zahl der Teilnehmenden stieg angeblich von damals 120 auf nun 160.

Hakenkreuzfahne in Delitzsch

30.

April
2010
Freitag

Ein Erwachsener ließ in der zweiten Hälfte des Monates April 2010 sowie am 30. April 2010 das Fenster seiner Wohnung in Delitzsch offen stehen, sodass eine Hakenkreuzfahne, die über seinem Bett hing, frei sichtbar war für alle Passant_innen, die die vor dem Fenster verlaufenden Straße passierten.

Delitzsch: Männertag mit Reichskriegsflagge

17.

Mai
2012
Donnerstag

Am sogenannten Männertag wurden zwei Personen in der Kneipe "Am Delitzscher Wasserturm" von mindestens zehn Männern angepöbelt und als "Scheiß Zecken" beschimpft. Anschließend wurden sie aus dieser Gruppe heraus brutal angegriffen und verletzt. Sie erlitten Schürfwunden, mindestens einer Person wurden Finger gebrochen. Die beiden Verletzten erstatteten aus Angst vor einem erneuten Angriff keine Anzeige.

Delitzsch: Nazis überfallen Punk

4.

Mai
2012
Freitag

Vier Neonazis überfielen in Delitzsch einen Punk in seiner Wohnunng. Die vier Täter, von denen zwei vermummt waren, griffen den jungen Mann (Mitte 20) in dessen Wohnung an. Zunächst klingelte die Gruppe an der Wohnungstür. Nachdem diese durch den Bewohner geöffnet wurde, fragten sie in einem neonazistischen Vokabular, ob der Betroffene eine "Zecke" sei. Als der sich als Punk verstehende Mann dies bejahte, drangen die Neonazis in die Wohnung ein und schlugen ihn zu Boden. Im Anschluss verschwand die Gruppe mit einer Kiste Bier, die sie aus der Wohnung des Betroffenen klauten.

Geschichtsrevisionistische Schmiererei in Delitzsch

12.

Februar
2012
Sonntag

Unbekannte brachten an eine Garage eine Schmiererei mit Bezug zur Bombardierung Dresdens am 13. Februar 1945 an.

Neonazistische Schmierereien in Delitzsch und Markkleeberg

10.

Februar
2012
Freitag

Unbekannte brachten an einer Garage in Delitzsch der geschichtsrevisionistischen Parole "Dresden 300000 Tote" an.

Hakenkreuz in Auto geritzt (Delitzsch)

26.

Januar
2012
Donnerstag

Unbekannte ritzten in den Lack eines Autos ein Hakenkreuz.