Delitzsch

Delitzsch: Neonazis beteiligen sich an Flashmob

16.

März
2013
Samstag

An einer Flashmob Aktion auf dem Festplatz am Delitzscher Tierpark beteiligten sich am Samstag auch Nazis samt Pappschildpropaganda.

Nazi-Aufmarsch in Delitzsch

10.

März
2007
Samstag

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren Start auf den 3. März datiert werden kann.

Hakenkreuz-Aufkleber in Delitzsch

18.

Juli
2012
Mittwoch

Unbekannte brachten an ein Verkehrsschild einen Hakenkreuz-Aufkleber an.

"Sieg Heil"-Rufe in Delitzsch

13.

Januar
2012
Freitag

In Delitzsch riefen zwei Personen die Nazi-Parole "Sieg Heil".

Die Tatverdächtigen konnte ermittelt werden, jedoch wurde das Verfahren gem. § 170 Abs. 2 StPO eingestellt.

Hakenkreuz-Schmiererei in Delitzsch

20.

Mai
2012
Sonntag

Unbekannte beschmierten eine Hauswand mit einem Hakenkreuz.

Hakenkreuz in Auto geritzt (Delitzsch)

14.

Juni
2012
Donnerstag

Unbekannte ritzten in die Motorhaube eines Pkw ein Hakenkreuz.

Nordsächsische Nazis als Crystal-Dealer aufgeflogen

30.

August
2012
Donnerstag

In Delitzsch und Eilenburg wurden am Donnerstag vier Männer im Alter von 24, 26, 30 und 54 Jahren festgenommen, die mit der Droge "Crystal" gehandelt haben. Bei der Durchsuchung von zehn Wohnungen, Garagen und Nebengebäuden wurde neben Rauschgift, Waffen, anabolen Steroiden und mehreren tausend Euro auch "rechtsradikales Material" sichergestellt. Laut Medienberichten gehören zumindest die drei Jüngeren der "gewalttätigen rechten Szene" in Nordsachsen an.

Zweites JN-Fußballturnier in Nordsachsen

23.

Juni
2012
Samstag

Die "Jungen Nationaldemokraten" (JN) in Nordsachsen haben zusammen mit "Freien Kräften aus der Region" zum zweiten Mal zu einem Fußballturnier geladen. Im vergangenen Jahr fand das Spektakel in Hohenwussen bei Oschatz statt, diesmal in Delitzsch. Die Zahl der Teilnehmenden stieg angeblich von damals 120 auf nun 160.

Hakenkreuzfahne in Delitzsch

30.

April
2010
Freitag

Ein Erwachsener ließ in der zweiten Hälfte des Monates April 2010 sowie am 30. April 2010 das Fenster seiner Wohnung in Delitzsch offen stehen, sodass eine Hakenkreuzfahne, die über seinem Bett hing, frei sichtbar war für alle Passant_innen, die die vor dem Fenster verlaufenden Straße passierten.

Delitzsch: Männertag mit Reichskriegsflagge

17.

Mai
2012
Donnerstag

Am sogenannten Männertag wurden zwei Personen in der Kneipe "Am Delitzscher Wasserturm" von mindestens zehn Männern angepöbelt und als "Scheiß Zecken" beschimpft. Anschließend wurden sie aus dieser Gruppe heraus brutal angegriffen und verletzt. Sie erlitten Schürfwunden, mindestens einer Person wurden Finger gebrochen. Die beiden Verletzten erstatteten aus Angst vor einem erneuten Angriff keine Anzeige.