Eilenburg

Hakenkreuz auf Fahrbahn gesprüht

4.

Oktober
2021
Montag

Vermutlich in der Nacht des "Tag der Deutschen Einheit" vom 03. auf 04. Oktober wird in Eilenburg ein Hakenkreuz gesprüht. Unbekannt malen dieses in einer Größe von 1,95 x 1,25 Metern auf die Sydowstraße.

Neonazis wollen Projekttag in Eilenburg verhindern

20.

September
2021
Montag

Neonazis der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationalisten" versuchen, den Projekttag eines Demokrativereins zu verhindern. Der Workshop soll in einem Eilenburger Jugendtreff stattfinden. Aufgrund mangelnder Teilnahme wird dieser jedoch abgesagt. Trotzdem erscheinen mehrere lokale Neonazis und fotografieren sich dabei. In sozialen Netzwerken unterstellen sie dem Verein die Förderung von militantem Antifaschismus. Der Darstellung ihrer Aktion zu Folge stellen die jungen Neonazis dabei eine Person des Demokrativereins zu Rede.

Nazi-Symbol gesprüht

9.

September
2021
Donnerstag

Der Torbogen des Eilenburger Bahnhofs wird von Unbekannten besprüht. In grüner Farbe schmieren sie ein 55x55 cm großes nationalsozialistisches Symbol. Die Polizei emittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Hakenkreuz in Eilenburg geschmiert

10.

August
2021
Dienstag

In Eilenburg bringen Unbekannte unter dem Vordach eines Mehrfamilienhauses ein ca. 30x30 cm großes Hakenkreuz an. Der Sachschaden beträgt circa 100 Euro. Die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde aufgenommen.
Erst zwei Tage vorher waren nationalsozialistische Symbole und Schriftzüge am Dienstag auf einem Radweg zwischen Wedelwitz und Eilenburg aufgetaucht.

Jugendliche sprühen Nazisymbol in Eilenburg

4.

August
2021
Mittwoch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch werden in einer Firma mehrere Graffiti angebracht. Zu lesen ist der Schriftzug "47". Außerdem malen die Täter_innen in grüner Farbe ein Hakenkreuz. Die Polizei ermittelt gegen drei Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren.

Hitlergruß bei Fußballspiel

25.

Juli
2021
Sonntag

Die BSG Chemie Leipzig bestreitet ihr erstes Regionalligaspiel gegen einen Verein aus Eilenburg. Ein 25-Jähriger ohne ersichtlichen Fanbezug zeigt zu Beginn des Spiels am Eingang des Stadions den Hitlergruß. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Neonazistische Sticker in Eilenburg verklebt

7.

Juni
2021
Montag

Am Eilenburger Nikolaiplatz werden neonazistische Sticker angebracht. Auf diesen ist "Für Verein und Vaterland" zu lesen. Die Sticker werden mutmaßlich durch einen neonazistischen Versandhandel vertrieben.

Nazi-Schriftzug und Hakenkreuz in Eilenburg gesprüht

3.

Februar
2021
Mittwoch

In Eilenburg sprühen Unbekannte ein Hakenkreuz sowie den Schriftzug "Nazi" an die Außenfaßade eines Geschäfts in der Puschkinstraße. Die Polizei haben Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Neonazistische Plakate und Aufkleber in Eilenburg

31.

Januar
2021
Sonntag

In Eilenburg hängt ein rassistisches Plakat der Kampagne schuelersprecher.info. Dem Aussehen nach scheint es dort schon eine Weile zu kleben. Die Kampagne ist der Jugendorganisation der NPD, den Jungen Nationalisten (JN) zuzurechnen. Über die Stadt verteilt finden sich weitere neonazistische Sticker, unter anderem der Kleinstpartei "Der III.Weg".

Corona-"Spaziergang" in Eilenburg

16.

Dezember
2020
Mittwoch

Unter dem Label der "Freiheitsboten Nordsachsen" wird abermals für eine als "Spaziergang" deklarierte Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mobilisiert. Am Mittwoch finden sich dazu etwa 20 Personen in Eilenburg ein. Diese werden von den Ordnungsbehörden Identitätsprüfungen unterzogen. Zudem werden Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung eingeleitet.