Eilenburg | chronik.LE

Eilenburg

Hakenkreuze in Eilenburg angebracht

16.

Juni
2017
Freitag

Unbekannte beschmieren in Eilenburg ein Haus mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze in Eilenburg angebracht

21.

Juli
2017
Freitag

Unbekannte beschmieren in Eilenburg ein Verkehrszeichen und die Fahrbahn mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden konnten.

Hakenkreuze und antisemitische Propaganda in Eilenburg

8.

Juni
2017
Donnerstag

Zwei Frauen lassen in Eilenburg einen Papierflieger mit Hakenkreuzen und antisemitischen Äußerungen umherfliegen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Dezember 2017 eingestellt.

Hakenkreuze in Eilenburg angebracht

19.

April
2017
Mittwoch

Unbekannte beschmieren in Eilenburg eine Gartenlaube mit drei Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im November 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg angebracht

11.

März
2017
Samstag

Unbekannte beschmieren eine Tür mit einem Hakenkreuz, den Ziffern 14 und 88 sowie den Slogans "Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen" und "Deutschland den Deutschen". Sowohl 14 als auch 88 sind neonazistische Zahlencodes. Ersteres steht dabei für die sogenannten 14 words des US-amerikanischen Neonazis David Eden Lane („We must secure the existence of our people and a future for White children.“, bzw „Wir müssen die Existenz unseres Volkes und die Zukunft für die weißen Kinder sichern.“). 88 steht für den jeweils achten Buchstaben im Alphabet und somit für "Heil Hitler".

Hakenkreuze auf Eilenburger Fahrradweg angebracht

28.

Juli
2016
Donnerstag

Unbekannte sprühen mit weißer Farbe vier Hakenkreuze auf einen Fahrradweg in Eilenburg. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachebschädigung wird im Januar 2017 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden konnten.

"Heil Hitler"-Rufe in Eilenburg

4.

Mai
2016
Mittwoch

Unbekannte rufen in Eilenburg "Heil Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen "Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" wird im Dezember 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

NPD-Kundgebung in Eilenburg

13.

September
2017
Mittwoch

Die NPD hält anlässlich der Bundestagswahl 2017 eine Kundgebung in Eilenburg ab. Weitere Stationen sind an diesem Tag Zwickau und Döbeln.

Eilenburg: Mehrfamilienhaus mit Hakenkreuzen beschmiert

10.

September
2017
Sonntag

An zwei Mehrfamilienhäusern am Nordring in Eilenburg haben Unbekannte Hakenkreuze und "zwei ineinander stehende Dreiecke (ähnlich Davidstern) mit einem mittig eingefassten 'J'" gesprüht. Zugleich beschmierten sie die Haustüren und und die Außenfassade im "SS"-Runen.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuz an Schule in Eilenburg gesprüht

14.

Juli
2017
Freitag

Unbekannte Täter besprühen an einem Schulgebäude in Eilenburg mehrere Türen, die Fassade, sowie ein auf dem Gelände stehenden Container mit gelber Farbe. Mit der Sprühfarbe wird auch ein Hakenkreuz angebracht, sowie ein weiteres kleines Hakenkreuz mittels eines Markers an einer Seitentür.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.