Eilenburg | chronik.LE

Eilenburg

Eilenburg: NPD, JN und "Freies Netz" vereint am Infostand

11.

Oktober
2011
Dienstag

Die NPD Nordsachsen führte von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr einen Infostand unter dem Motto "Schluß mit der EU-Diktatur" in der Nähe des städtischen Gymnasiums durch.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

18.

Februar
2010
Donnerstag

Zwischen dem 16. und 18.02. brachten Unbekannte mehrere neonazistische Symbole an Hauswände und Litfaßsäulen in Eilenburg an.

So wurde eine Hauswand mit einem Hakenkreuz beschmiert und an eine Litfaßsäule brachten die Unbekannten die neonazistische Parole "Sieg Heil!" sowie mehrere Sigrunen an. Auch die Glaswandwand eines Infoterminals wurde mit Sigrunen beschmiert.

Eilenburg: Neonazistische Schmierereien zum "Antikriegstag"

29.

August
2011
Montag

In der Nacht zum 30. August beschmierten Unbekannte in der Kranoldstraße mittels schwarzer Farbe und Schablonen die Fassade eines Netto- sowie eines Penny-Marktes mit Schriftzügen, die den "Antikriegstag" - ein jährlich stattfindender Nazi-Aufmarsch in Dortmund - bewarben.

Neonazistische Schmierereien im Leipziger Umland

20.

August
2011
Samstag

In mehreren Städten im Umland Leipzigs sprühten Unbekannte Parolen neonazistischen Inhalts an Wände, Türen und andere Gegenstände.

In Borna brachten unbekannten Täter/innen in der Nacht zum 21. August auf einem Kinderspielplatz in der Röthaer Straße ein Hakenkreuz in der Größe von 80cm x 80cm an die Abdeckung sowie das Gestell (Größe 25cm x 25cm) einer Kinderrutsche an.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

7.

August
2011
Sonntag

Unbekannte besprühten einen Torbogen in der Leipziger Straße mittels blauer Farbe mit dem Schriftzug "Rudolf Heß von BRD geschändet", der eine Größe 30 cm x 50 cm hatte.

Neonazistische und 'politische' Schmierereien

2.

August
2011
Dienstag

Laut der Polizeidirektion Westsachsen brachten Unbekannte in Delitzsch, Borna, Eilenburg und Markkleeberg mehrere Symbole und Schriftzüge, die allesamt einen "politischen Hintergrund" haben, an.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

31.

Juli
2011
Sonntag

Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Montag die Fassaden mehrerer Supermärkte mit Bildnissen und Schriftzügen, die alle einen Bezug zu Rudolf Heß haben.

So wurde die Silhouette des Kopfes von Rudolf Heß sowie der Schriftzug "Geschändet, gefoltert, ermordet" gesprüht. Die Täter/innen brachten die Schmierereien in der Größe von ca. 60 x 40 cm an.

Neonazistische Aufkleber in Eilenburg

17.

September
2010
Freitag

Unbekannte brachten an Hinweisschilder Aufkleber mit der neonazistischen Parole "Die Demokraten bringen uns den Volkstod!" an.

Gründung der "JN Nordsachsen" in Doberschütz

5.

Juni
2011
Sonntag

Im so genannten "Schulungszentrum" der NPD in Eilenburg, einer Gartenkneipe in Doberschütz (bei Eilenburg), fand die Gründung der Gebietsorganisation Nordsachsen der neonazistischen JN statt. In der neuen Struktur des Jugendverbandes der NPD gingen die JN Delitzsch-Eilenburg sowie der JN Torgau-Oschatz vollständig auf. Nach eigenen Angaben soll der Verband damit der mitgliederstärkste der JN bundesweit sein.

Neonazistische Schmierereien in Eilenburg

28.

Mai
2011
Samstag

Laut Pressemitteilung der Polizei besprühten Unbekannte am Wochenende mehrere Außenfassaden von Verkaufsstellen und öffentlichen Einrichtungen mit "rechtsgerichteten Parolen".

U.a. wurde die Parole "NS jetzt" angebracht.