Schkeuditz

Schkeuditz: Neonazis greifen Punker_innen an

14.

Juni
2010
Montag

Einschlägig bekannte Leipziger Neonazis fuhren am Abend durch Schkeuditz und bespukten zunächst eine Punkerin. Wenige Stunden später kam es durch die gleichen Personen zu einer Körperverletzung, ebenfalls gegenüber einem Punker.

Schkeuditz: Flugblätter mit neonazistischem Inhalt verteilt

9.

April
2010
Freitag

Unbekannte verteilten in der Nähe eines Jugendclubs Flugblätter neonazistischen Inhalts. Auf diesen wurde "Nationaler Sozialismus jetzt!" gefordert.

Hakenkreuz-Schmierereien in Schkeuditz

15.

April
2010
Donnerstag

Unbekannte beschmierten in Schkeuditz Plakate mit Hakenkreuzen.

Neonazistische Schmierereien in Schkeuditz

13.

März
2010
Samstag

Im Tatzeitraum vom 12.03. bis 15.03.2010 sprühten Unbekannte mehrere Schriftzüge neonazistischen Inhalts an Fassaden von Schulgebäuden in Schkeuditz.

So sprühten sie an das Gymnasiums den ca. 20m langen Schriftzug "BRD vernichtet eure Zukunft". An der Außenfassade der Mittelschule in der Weststraße war der Schriftzug "BRD = Volkstod", mit einer Größe von 6m x 1m, zu lesen.

Schkeuditz: Mann bedroht städtische Angestellte und skandiert Nazi-Parolen

7.

Oktober
2010
Donnerstag

Ein 21-jähriger Mann hat am Donnerstag Vormittag in der Außenstelle der Schkeuditzer Stadtverwaltung eine Mitarbeiterin des Jugendamtes beleidigt. Weiterhin drohte er ihr Schläge an, weswegen er schließlich des Hauses verwiesen wurde. Im Gehen skandierte er zudem "verbotene rechte Parolen" (Polizeimeldung). Noch vor dem Eintreffen der Polizei verschwand der Tatverdächtige. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung, Beleidigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Die Ermittlungen zum Tathintergrund dauern an.

Schkeuditz: Fenster im Jugendhaus "Neue Welle" zerstört - neonazistischer Tathintergrund vermutet

14.

Juni
2010
Montag

Laut Polizeidrektion Westsachsen haben Unbekannte in der Nacht zum 15. Juni 2010 sieben Fensterscheiben des Versammlungsraumes des Schkeuditzer Rathauses mit Steinen eingeworfen. Ebenfalls in dieser Nacht wurden elf Fensterscheiben des Jugendclubs "Neue Welle" in der Weststraße eingeschlagen.

Schkeuditz: Angriff auf Jugendliche beim Stadtfest

25.

Juni
2010
Freitag

Während des Schkeuditzer Stadtfestes wurde ein 18-jähriger Jugendlicher krankenhausreif geprügelt. Sein Begleiter ordnete die Gruppe von sechs Personen, die die Beiden auf dem Heimweg angegriffen haben, der Neonazi-Szene zu. Sie seien vermummt und bewaffnet und an eindeutigen Symbolen zu erkennen gewesen.

Neonazi-Miniaufmarsch in Schkeuditz

9.

April
2010
Freitag

Gegen 19.30 Uhr sammelten sich etwa 30 Nazis am Schkeuditzer Bahnhof. Nach Angaben der LVZ zogen sie von da aus mit Fackeln und Transparenten durch Schkeuditz. Nach ca. 20 Minuten stoppte die Polizei den Aufzug. Die LVZ berichtet, dass der Aufmarsch nicht angemeldet war und Ermittlungen gegen den Versammlungsleiter und einige der Teilnehmer wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet wurden.

Rechte Schmierereien in Schkeuditz und Kitzscher

1.

April
2010
Donnerstag

Laut einer Pressemitteilung der PD Westsachsen wurden am 01. April in Kitzscher und Schkeuditz rechte Parolen geschmiert.

Schkeuditz: Naziparolen an Mittelschule

30.

März
2010
Dienstag

Laut einer Pressemitteilung der Polizei wurden in Schkeuditz wieder Naziparolen mittels schwarzer Farbe an Wände geschmiert. Diesmal wurden diese auf Wänden an der Fassade der Mittelschule in der Weststraße festgestellt. Die Polizei geht davon aus, dass die unbekannten Täter in der Zeit von 02.25 Uhr bis 06.00 Uhr dort aktiv waren. Die Polizei ermittelt, wie auch in den unzähligen anderen Fällen von Schmiereien mit menschenverachtenden Parolen.