Schkeuditz

Schkeuditz: Neonazi-Schmierereien

23.

Januar
2010
Samstag

Laut einer Pressemitteilung der Polizei wurden in Schkeuditz "rechtgerichtete Parolen" geschmiert, u.a. an die Wand eines Hauses im Hegelring.

Schkeuditz: Neonazi-Schmierereien in der Innenstadt

1.

März
2010
Montag

In der Innenstadt von Schkeuditz wurden in der Nacht zum 1. März mehrere Gebäude mit neonazistischen Parolen beschmiert.

Wahlplakate mit Nazisymbolen besprüht

31.

August
2009
Montag

Am Morgen des 31.08.2009 wurde in der Halleschen Straße in Schkeuditz ein Wahlplakat der Partei Die Linke festgestellt, welches mit grüner Farbe besprüht wurde. Nach Polizeiangaben sei ein "rechtes Symbol" zu erkennen gewesen. Die Beseitigung wurde veranlasst.

völkische Propaganda in Schkeuditzer Briefkästen

5.

August
2009
Mittwoch

Am Mittwoch sind in Schkeuditz Flugblätter des "Schutzbund für das Deutsche Volk e.V." in einigen Briefkästen aufgetaucht. Unter dem Titel "Aufruf zum Handeln... damit das deutsche Volk eine Zukunft hat!" findet sich völkisch-nationalistische Propaganda. In der "Überfremdung" wird die größte Gefahr für das "deutsche Volk" gesehen. Nun müsse das "deutsche Volk" kämpfen; dieser Kampf gehöre zur Geschichte aller Völker, das "deutsche Volk" habe darin eine "2000jährige Tradition". Das würde vielen Menschen "wieder eine Aufgabe, einen Lebenssinn geben".

Hakenkreuze an Autos gesprüht (Schkeuditz)

31.

Mai
2009
Sonntag

Drei VW-PKWs, die auf einem Autotransporter abgestellt waren, wurden mit Hakenkreuzen in gelber Farbe besprüht. Nach einer Polizeimeldung geschah dies zwischen dem Nachmittag des 31. Mai und dem 1.Juni elf Uhr in der Papitzer Straße. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Schkeuditz: Nazi-Aufkleber an Schaufensterscheibe

21.

April
2009
Dienstag

In der Leipziger Straße wurden an einer Schaufensterscheibe Aufkleber mit "rechtem Inhalt" (Polizeimeldung) festgestellt. Sie wurden entfernt und Anzeige erstattet. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

"Mitteldeutsche Freiheitskämpfer" aus Schkeuditz demonstrieren in Dessau

5.

März
2009
Donnerstag

Zwei Tage vor der Nazi-Demonstration "Gegen das Vergessen - Zum Gedenken der Opfer des Bombenangriffs auf Dessau am 07.03.1945" fand am Donnerstagabend in der Dessauer Innenstadt eine "Warm-up"-Kundgebung mit etwa 45 Teilnehmern statt. Daran beteiligten sich neben "Freien Nationalisten" aus Dessau und Anhalt-Bitterfeld auch einige Neonazis auch Schkeuditz. Diese brachten unter anderem ein Transparent mit der Aufschrift "Mitteldeutsche Freiheitskämpfer" sowie diverse "Straßentheater"-Utensilien wie Kerzen, Skelett- und Sensenmannkostüme, Werkzeugattrappe und Isomatten mit.

Ehemaliger Vorsitzender der "Wiking-Jugend" beim Jahresauftakt der JN-Sachsen in Leipzig

28.

Februar
2009
Samstag

Laut einem Bericht beim neonazistischen "Freien Netz Leipzig" fand am 28. Februar in Leipzig die Jahresauftaktversammlung der sächsischen "Jungen Nationaldemokraten" (JN) statt. Die NPD-Jugendorganisation konnte dazu nach eigenen Angaben rund 80 Teilnehmer begrüßen - sowohl "JN-Aktivisten" als auch "Gäste aus dem freien Widerstand in Leipzig". Der im vergangenen Jahr gegründete Leipziger JN-Stützpunkt weist große Schnittmengen mit den hiesigen "Freien Kräften" auf.

Schkeuditz: Schilder mit Hakenkreuzen beschmiert

24.

Dezember
2008
Mittwoch

In der Nacht zum 24.12. wurde zwei Verkehrsschildern in der Leipziger Straße (Höhe Straßenbahnhaltestelle Altscherbitz) mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Polizei wurde am selben Tag informiert.

Nazi-Flyer und Transparente in Geithain und Schkeuditz

8.

Mai
2008
Donnerstag

Am 08.05. wurden im Stadtgebiet von Geithain und Schkeuditz mehrere geschichtsrevisionistische Transparente und Flugblätter gefunden. Alle nahmen inhaltlich Bezug auf den 8. Mai 1945 - den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Zu lesen waren Aufschriften wie "8. Mai 1945, Tag der Trauer" oder "8. Mai 1945, Tag der Befreiung von Heimat, Leben, Kultur, Besitz und Familie".