Torgau | chronik.LE

Torgau

Gedenktafel in Torgau zerstört

1.

Mai
2019
Mittwoch

Während des Nationalsozialismus befanden sich in Torgau zwei von acht Wehrmachtsgefängnissen, in welchen Verurteilte der Militärjustiz ihre Strafe absitzen mussten. Nach der militärischen Niederlage des Deutschen Reiches wurde dort kurzzeitig ein sowjetisches Speziallager eingerichtet. In der DDR folgte der "Geschlossene Jugendwerkhof Torgau" als Jugendgefängnis u.a. für widerständige Jugendliche.

Neonazistische Schmierereien in Torgau angebracht

12.

Februar
2019
Dienstag

Unbekannte bringen an einem Denkmal für die während des Ersten Weltkriegs Gefallenen des 72. Infanterieregiments in Torgau ein Hakenkreuz sowie "HH" und "88" an. Beide Codes stehen für "Heil Hitler". Die Schmierereien wurden mit blauer Farbe in einer Größe von 2 x 1 Meter angebracht. Die Stadt leitete nach eigenen Angaben Schritte zur Entfernung ein.

Brandstiftung bei VVn-BdA in Torgau

8.

September
2018
Samstag

Unbekannte zünden die Planenabdeckung eines Infostandes der "Vereinigung der Verfolgten des Naziregime - Bund der Antifaschisten" (VVN-BdA) an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im Oktober 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazis bedrohen Fahrgäste im Zug von Torgau nach Leipzig und greifen diese an

8.

September
2018
Samstag

Am Rande des sogenannten Tags der Sachsen werden im Zug von Torgau nach Leipzig Fahrgäste von rund 10 jungen Männern beschimpft und angegriffen. Reisende werden als "Zecken" beschimpft. Laut Zeugenaussagen fangen die Männer in der überfüllten Bahn an, Menschen anzuschreien und sie gegen die Scheiben zu drücken. Es kommt zu Handgreiflichkeiten, bei dem ein älterer Mann blutige Kratzer im Gesicht davonträgt. Zudem wird eine Brille zerstört.

Betrunkener skandiert "Sieg Heil" auf "Tag der Sachsen"

8.

September
2018
Samstag

Ein 33-jähriger Mann sitzt zum Volksfest "Tag der Sachsen" im Torgauer Stadtpark und beleidigt Besucher_innen. Nach einer Ansprache durch die vor Ort eingesetzten Sicherheitskräfte ruft er laut "Sieg Heil". Durch die Polizei wird ein Atemalkoholwert von 2,56 Promille festgestellt.
Dafür wird er wegen Verwedens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt

Hakenkreuze in Torgau angebracht

7.

September
2018
Freitag

Unbekannte bringen in Torgau an einem Betonpfeiler der ehemaligen Ölleitung zur Elbe zwei 1x1 Meter große Hakenkreuze an. Die Schmiererei wird gegen 14:40 Uhr festgestellt.

Hakenkreuze in Torgau angebracht

21.

April
2018
Samstag

Unbekannte bringen an eine Fensterscheibe und an einen Transporter in Torgau jeweils ein Hakenkreuz an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Juni 2018 eingestellt.

Hitlergruß in Torgau gezeigt

26.

Juni
2017
Montag

Ein Erwachsener zeigt in Torgau den Hitlergruß und ruft "Sieg Heil". Dafür wird er im März 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.

Hitlergruß in Torgau

24.

November
2017
Freitag

Ein Erwachsener zeigt in Torgau mehrfach den Hitlergruß und ruft dazu "Sieg Heil". Dafür wird er im März 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.

Neonazi-Konzert in Staupitz

30.

März
2018
Freitag

In Staupitz findet ein neonazistisches Konzert mit ca. 230 Besuchenden statt. Die angekündigten Bands sind "FLAK" (Nordrhein-Westfalen), "Volksnah" (Sachsen), "Confident of Victory" (Brandenburg) und "Jogos Önvedelem" (Ungarn).