Torgau | chronik.LE

Torgau

SAD-Chef Oschkinat im Interview mit völkischem "Volkslehrer" Nerling

18.

November
2020
Mittwoch

Das "Spektrum aufrechter Demokraten" (SAD) aus Nordsachsen veröffentlicht auf seinem Youtube-Kanal ein wenig gesehenes Video, in dem sich der Vereinsvorsitzende Sandro Oschkinat von dem als "Volkslehrer" bekannten Video-Blogger Nikolai Nerling interviewen lässt. Der ehemalige Grundschullehrer aus Berlin veröffentlicht seit 2017 Videos mit antisemitischen und verschwörungsideologischen Inhalten, darunter auch Interviews mit bekennenden Holocaustleugner_innen wie Ursula Haverbeck und Gerhard Ittner.

Corona-Demonstration in Torgau

17.

November
2020
Dienstag

Etwa 70 Corona-Leugner_innen nehmen an einer Demonstration in Torgau teil. Dazu aufgerufen hat das Spektrum aufrechter Demokraten (SAD). Unter der Bezeichnung Freiheitsboten Nordsachsen wird zu wöchentlichen Demonstrationen in Oschatz, Torgau, Eilenburg und Delitzsch aufgerufen.

Infektionsschutzmaßnahmen mit NS-Gesetzgebung verglichen

16.

November
2020
Montag

Das "Spektrum Aufrechter Demokraten" postet auf seiner Facebook-Seite zwei Bilder. Eines zeigt Adolf Hitler sowie den Schriftzug "1933: Verordnung zum Schutz von Volk und Staat", das zweite Angela Merkel sowie den Schriftzug "2020: Bevölkerungsschutzgesetz". Damit wird die Außerkraftsetzung von Grundrechten durch die sogenannte Reichstagsbrandverordnung mit den aktuellen Infektionsschutzgesetzen und Maßnahmen gleichgesetzt und damit der historische Nationalsozialismus verharmlost.

Bushaltestelle in Torgau mit Hakenkreuzen beschmiert

14.

August
2020
Freitag

In Torgau wird eine Bushaltestelle mit Hakenkreuzen beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hitlersticker über WhatsApp versendet

25.

Juni
2020
Donnerstag

Unbekannte versenden Hitler-Sticker in einem WhatsApp-Chat. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

"Heil Hitler" als Statusname

24.

August
2019
Samstag

Eine Person verwendet bei WhatsApp "Heil Hitler" als Statusname. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Rassistische Anfeindung in Torgau

7.

April
2020
Dienstag

Ein Erwachsener äußert sich in Torgau rassistisch gegenüber einer anderen Person. Dafür wird er wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.

Hakenkreuz im Stadtpark angebracht

2.

Oktober
2020
Freitag

Am Torgauer Stadtpark wird eine Hakenkreuzschmiererei angebracht. Der Tisch einer Sitzgruppe wird dazu teilweise weiß grundiert und darauf das Hakenkreuz geschmiert. Dieses wird von der Polizei dokumentiert und anschließend entfernt.

Wahlplakat in Torgau abgerissen

17.

August
2019
Samstag

Drei Personen reißen in Torgau ein Grünen-Wahlplakat ab und zeigen den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Hakenkreuze auf Schulhof gemalt

15.

Januar
2020
Mittwoch

Auf das Pflaster eines Schulhofes in Torgau wird ein Hakenkreuz gemalt. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.