Leipzig

Anti-Impf-Propaganda in Stötteritz verklebt

27.

Dezember
2021
Montag

In der Breisgaustraße gegenüber vom Allee-Center wird an eine Fassade die Schmiererei "VNL - Fick die Antifa - VNL" angebracht. Das Kürzel VNL steht dabei für "Vereinigte Nationalisten Leipzig", eine Gruppe junger Leipziger Neonazis die hauptsächlich in Stötteritz und Grünau aktiv sind. Sie machen vor allem durch Schmierereien und Sticker auf sich aufmerksam. Die Protagonisten beteiligen sich regelmäßig an verschwörungsideologischen und rechten Aufmärschen.

VNL-Schmiererei und Fußball-Sticker in Stötteritz angebracht

30.

November
2021
Dienstag

Auf dem Ambrosius-Barth-Platz in Leipzig-Stötteritz wird an einem Pfosten eine Schmiererei mit Inhalt "NS VNL" angebracht. Dabei steht NS für Nationalsozialismus oder "Nationale Sozialisten" und VNL für "Vereinigte Nationalisten Leipzig". Letztere bezeichnet eine Gruppe jüngerer Neonazis aus Leipzig, welche vor allem in Stötteritz, aber auch darüber hinaus aktiv sind und mit Schmierereien und Stickern auf sich aufmerksam machen. Die Protagonisten beteiligen sich regelmäßig an verschwörungsideologischen und rechten Aufmärschen.

Zahlreiche neonazistische, rechte und rassistische Sticker im Zentrum-Nord verklebt

7.

Januar
2022
Freitag

Im Zentrum-Nord, vor allem am Nordplatz sowie in der Blazacstraße und der Delitzscher Straße werden zahlreiche neonazistische, rechte und rassistische Sticker angebracht. Darunter finden sich verschiedene Sticker der "Identitären Bewegung", die u.a. mit dem Slogan "Heimatverliebt" und der Silhouette von Leipzig werben. Dabei wird Migration als Bedrohung für diese "Heimat" dargestellt.

SS-Kritzeleien entlang des Kanals

9.

Januar
2022
Sonntag

Entlang des Kanals vom Lindenauer Hafen bis zur Höhe Karl-Heine Straße wird beinahe jede einzelne Laterne sowie mehrere Wände mit SS-Runen bekritzelt. Diese sind mit einem weißen und einem schwarzen Stift angebracht. Weiterhin werden abwertende Bezeichnungen für linke Personen geschmiert. Einzelne SS-Runen finden sich auch auf der Lützener Straße.
Im Bereich des Flanierwegs entlang des Kanals kommt es seit geraumer Zeit zu dieser Art von Schmierereien.

Naziparole auf DHL-Packstation

5.

Januar
2022
Mittwoch

Eine DHL-Packstation in der Bismarckstraße in Großzschocher wird besprüht.
Auf der Vorderseite ist die neonazistische Parole "NS Jetzt!" - als Forderung nach einem sofortigen nationalsozialistischen System - angebracht. Mit der offenbar selben Farbe wird auf die Rückseite "LOK" - für den lokalen Fußballverein 1.FC Lokomotive Leipzig - gemalt.

Neonazistische Aufkleber in Zschocher verklebt

2.

Januar
2022
Sonntag

Zwischen dem 02.01. und 03.01 werden entlang der Dieskaustraße zwischen
Adler und der Haltestelle Kötzschauerstr. mehrere Sticker mit verschörungsideologischem und neonazistischen Inhalt verklebt. Ein Sticker zeigt Bertolt Brecht und zitiert dessen Ausspruch „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“. Ein weiterer Sticker fordert „Die Deutschen“ auf, „ihre

Roland Ulbrich (AfD) diffamiert Leipziger Verein in Stadtratssitzung

8.

Dezember
2021
Mittwoch

In seiner Sitzung soll der Stadtrat über einen Zuschuss von 2.000€ für den Verein "Eine Welt", der das "Netzwerk Leipzig handelt fair" koordiniert, entscheiden. Das Geld dient als Kofinanzierung der Kommune zur Förderung durch den Bund. Mit der Bundesförderung sichert sich Leipzig unter anderem den Titel "Titel Fairtrade Town".

Zahlreiche neonazistische und rassitische Sticker in Wiederitzsch verklebt

8.

November
2021
Montag

Im Leipziger Stadtteil Wiederitzsch werden entlang der Delitzscher Landstraße ab Ecke Seehausener Straße stadtauswärts zahlreiche neonazistische und rassistische Sticker verklebt. Diese finden sich an allen Laternen und Straßenschildern.

Neonazistische Schmierereien an Mehrfamilienhaus

23.

Dezember
2021
Donnerstag

In der Straße am Park in Grünau beschmieren Unbekannte mit schwarzer Farbe verfassungsfeindliche Schriftzüge an einen Briefkasten, einen Hausflur und an die Tür eine Mehrfamilienhauses.

Am 17. Dezember kam es in Grünau, allerdings in der Plovdiver Straße, zu ähnlichen Schmierereien. Dort wurden unter anderem Briefkästen und die Straße selbst beschmiert.

Rechte Schmierereien an Hauswand

21.

Dezember
2021
Dienstag

An einer Hauswand in der Marcusgasse in Reudnitz befinden sich mehrere neonazistische Graffiti. Diese folgen einer Route entlang der Wurzener Straße, Hermann-Liebmann-Straße bis in die besagte Marcusgasse, an deren Verlauf öfter Aufkleber auftauchen.