Anger-Crottendorf | chronik.LE

Anger-Crottendorf

JN-Sticker-Aktion

11.

Februar
2021
Donnerstag

Mitglieder der Jungen Nationalisten (JN), der Jugendorganisation der NPD, stickern großflächig um das Völkerschlachtdenkmal und den Lene-Voigt-Park. Ihre Aktion dokumentieren sie auf ihrem Instagram-Kanal. Die Aufkleber bewerben den Naziaufmarsch anlässlich des Jahrestags der Bombardierung Dresdens am 13. Februar und verweisen auf eine mobilisierende Website.

Rechte Graffiti und Sticker im Stünzer Park

20.

Dezember
2020
Sonntag

In regelmäßigen Abständen bemerken Anwohner_innen Hakenkreuze ebenso wie NPD-Sticker auf Nebenwegen des Stünzer Parks. Wenn diese übermalt oder entfernt werden, tauchen nach wenigen Tagen neue Graffiti und Sticker auf. Weitere Hakenkreuze befinden sich auf den Nebenwegen durch die Gärten Richtung Wurzen.

"HKNKRZ" gesprüht

8.

Dezember
2020
Dienstag

Mit weißer Farbe wird auf der verlassenen Bahnstrecke hinter der Karl-Krause-Fabrik "HKNKRZ" sowie "420" gesprüht. Ersteres steht mit eigefügten Vokalen für "Hakenkreuz".

Antisemitische Schmiererei in Anger-Crottendorf

30.

November
2020
Montag

An einer Hauswand in der Stegerwaldstraße wird mit blauer Farbe eine Schmiererei angebracht. Diese stellt einen Papierkorb dar, in den ein Davidstern geworfen wird. Dieser trägt in sich ein Hakenkreuz.

Neonazistische und misogyne Schmierereien in Anger-Crottendorf

29.

November
2020
Sonntag

Auf einer stillgelegten Bahntrasse in Anger-Crottendorf werden zahlreiche neonazistische Schmierereien (Hakenkreuze, SS-Runen) angebracht. Weiterhin finden sich sexistische und misogyne Symbole und Wörter. In unmittelbarer Nähe und in der gleichen Farbe und Stil wird weiterhin der Schriftzug "Lok" angebracht. Die Täter sind damit vermutlich im Umfeld des Fußballvereins Lokomotive Leipzig zu verorten.

Neonazistische Schmiererei in Anger-Crottendorf

9.

November
2020
Montag

In Anger-Crottendorf werden mit gelber Farbe mehrere Hakenkreuze sowie die Schriftzüge "Fuck Antifa" und "HTLR" (für Hitler) angebracht. Aufmerksame Passant_innen übermalen die neonazistischen Symbole und Parolen.

Neonazis grölen Parolen in Anger-Crottendorf und zeigen Hitlergruß

24.

Februar
2020
Montag

Gegen 19 Uhr laufen zwei Männer die Schirmerstraße im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf entlang und brüllen Parolen wie "Heil Hitler" und "Alle Juden müssen sterben". Sie zeigen weiterhin mehrfach den Hitlergruß.

Rechte Schmierereien in Roßbachstraße

10.

Juni
2019
Montag

Auf einem linken Plakat, welches zur Beteiligung an der gewerkschaftlichen Demonstration zum ersten Mai aufruft, werden neonazistische Schmierereien angebracht. Neben einem Hakenkreuz ist der Slogan "Nazikiez" zu lesen.
Kurz vor der Kommunalwahl warben an gleicher Stelle Flyer für die Wahl der AfD.

Hakenkreuz in Leipzig geschmiert

28.

Februar
2019
Donnerstag

An der Mierendorffstraße im Leipziger Osten wird ein Hakenkreuz an eine Hauswand geschmiert.

Neonazi grölt und zeigt Hitlergruß in Anger-Crottendorf

15.

Februar
2019
Freitag

Vor einem Tattoostudio im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf grölt ein Neonazi "Deutschland den Deutschen" und zeigt den Hitlergruß.