Sellerhausen | chronik.LE

Sellerhausen

Junger Mann ruft »Sieg Heil« im Bus

21.

Juli
2020
Dienstag

Eine Gruppe aus zwei Männern und zwei Frauen fährt gegen 23 Uhr mit dem Bus SEV 8 Richtung Sellerhausen. Einer der jungen Männer ruft "Sieg Heil". Niemand der anwesenden Fahrgäste reagiert darauf.

Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe im Leipziger Osten

20.

Mai
2020
Mittwoch

Vor einem Kiosk in Sellerhausen zeigt ein Mann mittleren Alters gegen 19:30 den Hitlergruß und ruft zwei Mal „Sieg Heil“. Die Person verlässt anschließend unbehelligt die Straße, ohne von Umstehenden darauf angesprochen zu werden.

Neonazi-Tags in der Wurzener Straße

7.

Dezember
2019
Samstag

An mehreren Laternen auf der Wurzener Straße befinden sich kleine "Nazikiez"-Tags. Anwohner_innen ergänzten diese mit einem "No" davor. Wann genau die Aufschriften angebracht wurden, ist nicht bekannt.

Toxische Männlichkeit & Geschlecht als Grund für eine Bedrohung

7.

Oktober
2019
Montag

Eine junge Frau geht gegen 14:15 Uhr zur Haltestelle Dornbergerstraße. Sie trägt Kopfhörer, aber es läuft keine Musik. Als sie bei Netto ist, beobachtet sie, wie ein älterer Mann hinter zwei jungen Frauen läuft. Der Mann wirkt auf sie etwas verwirrt und sie bemerkt, dass der Mann anscheinend mit den Frauen redet, aber diese schnell weiter laufen. Die junge Frau versteht zunächst nicht, was der Mann sagt, bis ein Kopfhörer aus ihrem Ohr herausfällt und sie ca. 2 Meter von ihm entfernt steht. Sie hört das Ende des Satzes, den der Unbekannte zu den Frauen sagt "...seid dran!".

Neonazi bedrängt Person of Color

31.

August
2019
Samstag

Am Bahnhof Sellerhausen ereignet sich ein rassistischer Übergriff. Gegen 14 Uhr nähert sich ein optisch der Skinhead-Szene zuzuordnender Neonazi mit einschlägigen Tätowierungen im Gesicht und auf dem Schädel einer Person of Color. Er stellt sich vor sie und schreit: "Denkst du, das ist dein Land?". Der Täter entfernt sich daraufhin und betritt die anliegende Bar Sellerhausener Treff.

Rechte Flyer werben im Leipziger Osten für AfD-Wahl

24.

Mai
2019
Freitag

In der Leipziger Roßbachstraße werden hinter den Scheibenwischern von Autos rechte Flyer verteilt. Diese werben für die Europa- und Kommunalwahl.

Diebstahl im Supermarkt unterstellt

15.

April
2019
Montag

Am Montag geht ein 18-jähriger Geflüchteter aus Syrien gegen 13 Uhr in einer Netto-Filiale in Leipzig-Sellerhausen einkaufen. In der Filiale gibt es hauptsächlich automatisierte Selbstbedienungskassen. Nachdem er an einer dieser Kassen seinen Einkauf bezahlte und die Filiale verlassen wollte, rennen ihm zwei unbekannte Männer hinterher und schreien ihn an. Wie sich erst später herausstellt handelt es sich dabei um zwei Security-Mitarbeiter des Supermarkts. Die restlichen Kunden im Supermarkt blicken den jungen Erwachsenen daraufhin an.

Bedrohung durch Neonazi in Sellerhausen

10.

April
2019
Mittwoch

Auf Höhe der S-Bahn-Haltestelle Sellerhausen werden zwei Menschen von einem Betrunkenem lautstark belästigt. Dabei bedroht er die Personen mit Bierflasche in der Hand und herbeigerufenem Hund auch physisch. Die Bedrohten flüchten sich nach einem angedrohten Faustschlag vor dem Angreifer. Der Täter ist nicht eindeutig als Neonazi zu erkennen, kommt jedoch aus der Kneipe "Sellerhausener Treff", in der sich häufig erkennbar dem neonazistischen Spektrum zuzuordnende Personen aufhalten.

Neonazistische Schmierereien an Gartenlaube angebracht

14.

Januar
2019
Montag

Spaziergänger_innen entdecken in Sellerhausen in einer Schrebergartenanlage eine Gartenlaube, auf der ein Hakenkreuz sowie der Schriftzug "Nazis x 5" angebracht wurden. Außerdem steht dort: "Kiefer Spastikker", "Dennis" und "1945".

Bedrohung und Hitlergruß im Leipziger Osten

24.

Juni
2017
Samstag

Gegen 1.30 Uhr in der Nacht von Samstag zu Sonntag steigen zwei Personen, eine davon mit Migrationsgeschichte, in der Wiebelstraße aus einem Nachtbus. Vor einer Kneipe neben der Haltestelle stehen fünf Personen, welche Fußball-Lieder grölen und den Hitlergruß zeigen. Als diese die beiden erblicken, grölen sie noch lauter und zeigen erneut den Hitlergruß.