Leipzig

Zurückgewiesener Sexist schlägt zu

20.

März
2010
Samstag

Am 20. März fand im S-Bahnhof Plagwitz eine Elektroparty statt. Auf der Tanzfläche wurde eine junge Frau von einem Mann am Gesäß begrapscht. Nachdem sie ihm deutlich erklärte, dass sie das als Grenzübertritt empfindet, grapschte er erneut zu. Die Betroffene wusste sich des sexistischen Übergriffs nicht anders zu erwehren und verpasste ihm eine Backpfeife. Der Mann, offensichtlich in seiner Eitelkeit als Mann gekränkt, schlug ihr daraufhin mit der Faust ins Gesicht. Dann verschwand er in der Menschenmenge auf der Tanzfläche.

Antisemitische Parolen und Übergriffe bei Free-Gaza-Demonstration in Leipzig

2.

Juni
2010
Mittwoch

Am Mittwochabend kam es während einer Demonstration in der Leipziger Innenstadt, zu der mehrere linke und migrantische Organisationen aufgerufen hatten, zu Übergriffen auf einige israelsolidarische Menschen. Anlass für die Demo, an der sich etwa 100-150 Personen beteiligten, war die Erstürmung der sogenannten "Gaza-Flotte" durch israelische Soldaten; bei dem Einsatz waren neun Menschen getötet worden.

Deutschland-Fan greift Jugendlichen wegen spanischer Flagge an

7.

Juli
2010
Mittwoch

Nach der Niederlage der deutschen Nationalmannschaft beim Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer wurde am Mittwochabend ein 15-Jähriger, der eine Flagge der Siegermannschaft Spanien mit sich führte, in der Leipziger Innenstadt aus einer Gruppe heraus angepöbelt und attackiert.

NPD-Chef Voigt irrlichtert durch Lindenau

25.

Juni
2010
Freitag

Am Freitag fand im Leipziger NPD-Büro eine Veranstaltung mit dem NPD-Bundesvorsitzenden Udo Voigt statt. Teilnehmer_innen einer Kundgebung gegen das NPD-Büro wurden beschimpft und mit einer Flasche beworfen.

Neulich in Leipzig: U-Bahn-Lied in der Straßenbahn

4.

Juni
2010
Freitag

Am heutigen Abend gegen 23 Uhr wurde von mehreren angetrunkenen Personen in der Tram 4 nach Stötteritz das antisemtische U-Bahn Lied gesungen: "Eine U-Bahn bauen wir, von Leipzig bis nach Auschwitz".

Die Mehrheit der Mitfahrenden reagierten belustig und niemand sagte etwas gegen die mehrmals angestimmten Gesänge.

Antisemitische Schmiererei gegen die BSG Chemie

29.

Juni
2010
Dienstag

An einer Garage nahe der Bernhard-Göring-, Ecke Scheffelstraße wird eine antisemitische Schmiererei gegen den Fußballverein BSG Chemie gesichtet. Offensichlich hatten Gegner_innen des Vereins über einen "Chemie"-Schriftzug mit großer schwarzer Schrift "Juden" geschmiert, dazu einen Davidsstern.

AMOK ALEX rockt im Flower-Power gegen "Lutscher"

22.

Juni
2010
Dienstag

Unter dem Motto "No Lutscher Music" lädt die Leipziger Bar "Flower Power" zu einer DJ-Veranstaltung. Der Titel der Veranstaltung zeigt an, dass so genannte "Lutscher" explizit ausgeladen sind. Mit diesem Begriff werden landläufig Homosexuelle Männer bezeichnet, in Anspielung auf oralen Geschlechtsverkehr. Der auf dem Veranstaltungs-Plakat vermerkte Satz "Lutscher hören was anderes" ist als Aufforderung zu verstehen, die Veranstaltung zu meiden, gerichtet an jene Personen, die nicht den Vorstellungen der VeranstalterInnen von heterosexueller Lebensweise entsprechen.

Neonaziüberfall auf Jugendliche in Connewitz

20.

Juni
2010
Sonntag

Drei Neonazis haben am frühen Samstagabend eine gleich große Gruppe von Jugendlichen auf der Karl-Liebknecht-Straße angegriffen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Naziparolen in der Südvorstadt

13.

Juni
2010
Sonntag

Am frühen Sonntagmorgen gegen 5:30 Uhr machten sich drei junge Männer lautstark in der Kochstraße bemerkbar. Langsam auf ihren Fahrräder rollend schrieen sie immer wieder "SS" und "Nationaler Widerstand" und andere neonazistische Parolen. Dabei führte nicht zuletzt das recht aggressive Auftreten der Männer zu einer beängstigenden Situation.

Neulich in Leipzig: Der "Party-Patriotismus" bricht sich wieder Bahn

13.

Juni
2010
Sonntag

Am Leipziger Hauptbahnhof ist Freitag Nacht ein Mann aufgrund seiner Hautfarbe mehrfach angepöbelt worden. An der Straßenbahnhaltestelle ging er durch eine Gruppe von 50 Menschen, die den abendlichen Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM der Männer feierten.