Leipzig

Weitere antisemitische Schmierereien in Plagwitz

30.

Mai
2018
Mittwoch

An den Haltestellen Angerstraße und Felsenkeller werden antisemitische Schmierereien angebracht. Zudem befinden sich an der Haltestelle am Gördeler-Ring zwei Graffiti mit den Schriftzügen "Heil Hydra" und "Zecken sollen verrecken". Ähnliche Schmierereien befinden sich auch am Hauptbahnhof.

Brand und Hakenkreuz an Gedenkstätte einer Kirche

27.

Mai
2018
Sonntag

Unbekannte zünden einen Mülleimer an der Gedenkstätte einer ehemaligen Kirche in Stötteritz an. Dabei hinterlassen sie auf einem Abflussdeckel ein Hakenkreuz.

Neonazistische Schmierereien in Kleinzschocher

15.

Mai
2018
Dienstag

In der Dieskaustraße in Leipzig-Kleinzschocher werden an verschiedenen Häusern neonazistische Tags angebracht. Auf diesen ist zumeist "Nazi Kiez" zu lesen.

In der Gegend werden vermehrt neonazistische Sticker und antisemitische Graffiti angebracht, so u.a. am 30. April sowie am 23. April.

Antisemitische Plakate in der Eisenbahnstraße

15.

Mai
2018
Dienstag

Anlässlich der Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem demonstrieren Bewohner_innen des Gaza-Streifens, welcher unter Kontrolle der islamistischen Hamas steht, gegen die Verlegung. Es kommt zu blutigen Zusammenstößen als die palästinensischen Demonstranten die Grenze zu Israel attackieren.

Neonazistische Aufkleber in Kleinzschocher

30.

April
2018
Montag

In der Knauthainer Straße in Leipzig-Kleinzschocher werden mehrere Aufkleber mit der Aufschrift "Nazi Kiez" angebracht. In der Gegend werden vermehrt neonazistische Sticker und antisemitische Graffiti angebracht, so u.a. am 23. April sowie am 16. April.

Rechtes Graffiti an Abgeordnetenbüro

14.

März
2018
Mittwoch

Unbekannte schmieren das Logo der Identitären Bewegung, den griechischen Buchstaben Lambda, an die Scheibe eines Linken-Abgeordnetenbüros am Lindenauer Markt.

Neonazistisches Graffiti an Abgeordnetenbüro

19.

Mai
2018
Samstag

Unbekannte bringen in der Nacht von Freitag auf Samstag an einem Linken-Abgeordnetenbüro am Lindenauer Markt ein Graffiti mit der Aufschrift "NS Jetzt" an. Das Kürzel NS steht dabei für Nationalsozialismus.

Neulich in Leipzig: "Jungfrauenversteigerung" beim Wave-Gotik-Treffen

20.

Mai
2018
Sonntag

Wie jedes Jahr fand auch beim diesjährigen "Wave Gotik Treffen" (WGT) in Leipzig, in einem historisch ans Mittelalter angelegten heidnischen Dorf, eine Jungfrauenversteigerung statt.
Neben Met und Ablassbriefen lassen sich dort auch Jungfrauen erwerben. Ein "Sklavenhändler" leitet die Auktion mit den Worten ein, dass es im Gegensatz zum vorherigen Tag, an dem nur Schrott verkauft wurde, heute "erstklassiges Frischfleisch" angeboten würde.

Antizionistische Schmiereien im Leipziger Westen

8.

Mai
2018
Dienstag

An der Ecke Antonienstraße/Gießerstraße im Leipziger Stadtteil Plagwitz wird ein israelfeindliches Graffiti gesprüht. Zu lesen ist, dass Israel ein terroristischer Staat sei.

Neonazistische Propaganda an Unterkunft für Geflüchtete

12.

Januar
2018
Freitag

Unbekannte bringen an einer Unterkunft für Geflüchtete in Leipzig ein Hakenkreuz sowie die Parole "Deutsch ihr Nutten" an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im März 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.