Rackwitz

Asyldebatte in Rackwitz: LVZ-Chef Delitzsch mit krudem Nazivergleich

11.

September
2013
Mittwoch

In einem Kommentar in der Delitzscher Lokalausgabe der LVZ versuchte sich der Chefredakteur der Delitzscher Lokalausgabe, Frank Pfütze, in der Bewertung eines geplanten NPD-Aufmarschs in Rackwitz und der Gegenproteste. Dabei setzte er die Teilnehmenden einer antirassistischen Demonstration mit Neonazis gleich und verunglimpfte sie als "Abschaum".

Rassistische Bürgermobilisierung in Rackwitz

14.

September
2013
Samstag

Mitte August wurde bekannt, dass in der nordsächsischen Kleinstadt Rackwitz die Einrichtung eines Heims für AsylbewerberInnen geplant wird. In diesem Zuge formierte sich in Rackwitz massiver rassistischer Widerstand gegen das geplante Heim. Eine neu gegründete „Bürgerinitiative Rackwitz“ rief mit einem Flugblatt dazu auf, die öffentliche Gemeinderatssitzung am 29. August zu besuchen und "die Frage zu klären warum der Bürgermeister Manfred Freigang die Einwohner der Gemeinde nicht darüber informiert hat, dass in Rackwitz ein Asylbewerberheim eröffnet werden soll".

Hakenkreuz-Schmierereien in Rackwitz

1.

Oktober
2011
Samstag

Unbekannte beschmierten einen Zaunpfahl sowie einen Stromkasten mit Hakenkreuzen.

Hakenkreuz in Wand geritzt (Rackwitz)

1.

August
2012
Mittwoch

Im Rackwitzer Ortsteil Zschortau ritzten Unbekannte Hakenkreuze in die Wand einer Bahnhofsunterführung.

Antisemitische und rassistische Beleidigungen an der Schladitzer Bucht

8.

Juli
2012
Sonntag

Am Sonntagmorgen drohte ein 34–jähriger Mann mehreren Personen auf dem Parkplatz an der Schladitzer Bucht Prügel an. Er belästigte die letzten Gäste, die gerade von einer Strandparty kamen und zu ihren Fahrzeugen gehen wollten. Der Mann äußerte sich beleidigend gegenüber Jüd_innen und Migrant_innen. Er schlug zudem einen weiteren Mann ins Gesicht, der gegen die diskriminierenden Äußerungen intervenierte. Die hinzugerufene Polizei nahm den Täter in Gewahrsam, da er einem Platzverweis nicht nachkam. Während der Maßnahmen beleidigte er auch die Polizeibeamten.

Nazi-Schmierereien in Rackwitz

16.

September
2011
Freitag

Unbekannte beschmierten eine Hauswand mit der neonazistischen Parole "Nationaler Sozialismus jetzt sofort!".

Naziplakate in Rackwitz

11.

Februar
2011
Freitag

In der Nacht zum 12. Februar klebten Unbekannte in Rackwitz sowie im Ortsteil Podelwitz an Bäume, Bushaltestellen und Wegweiser ca. 80 Plakate, die einen Bezug zu den alliierten Luftangriffen gegen Dresden am 13. Februar 1945 aufwiesen.