Seehausen

Zentrum Automobil zieht in Betriebsrat bei BMW ein

15.

März
2018
Donnerstag

Die rechte Gewerkschaft "Zentrum Automobil" wird im Leipziger BMW-Werk mit 12 Prozent der Stimmen gewählt und erhält damit vier der 35 Sitze des Betriebsrates. Bundesweit sind ca. 180.000 Sitze in Betriebsräten zu vergeben, wovon "Zentrum Automobil" bisher (Stand 20.04.2018) 21 Sitze an sieben Standorten (Daimler Untertürkheim, Daimler Sindelfingen, Daimler Rastatt, Opel Rüsselsheim, BMW Leipzig, Porsche Leipzig, Stihl Waiblingen) gewinnen kann. Der größten Wahlerfolg wurde dabei im Daimler Stammwerk in Stuttgart-Untertürkheim mit 13% der Stimmen eingefahren.

Rechte Betriebsgruppe wirbt mit Plakat in der Nähe vom BMW-Werk

9.

März
2018
Freitag

Kurz vor der Betriebsratswahl bei BMW in Leipzig wirbt die rechte Gewerkschaft "Zentrum Automobil" in der Nähe des BMW-Werks mit einem Plakat auf einem Anhänger. Auf diesem werden die bisherigen Betriebsräte als Pfeifen bezeichnet und gefordert die "Vereinbarkeit von Beruf und Familie in das Zentrum zu rücken." Zentrum Automobil erreicht bei der Wahl schließlich 12% und somit vier von 35 Sitzen.

Rechte Betriebsgruppe verteilt Propaganda bei Porsche

27.

Februar
2018
Dienstag

Die rechte Betriebsgruppe »Zentrum Automobil e.V.« verteilt vor den Werktoren von Porsche Informationsmaterial. Kurz darauf wird bekannt, dass der rechte Verein bei den kurz darauf anstehenden Betriebsratswahlen mit einer eigenen Liste bei Porsche antreten will. Bei der Wahl erreicht »Zentrum Automobil e.V.« lediglich sechs Prozent und damit zwei der 31 Sitze.

Seehausen: Propaganda-Aktion einer rechten Betriebsgruppe

30.

August
2017
Mittwoch

Der Leipziger Ableger der rechten Gruppe »Zentrum Automobil e.V.« führt nach eigenen Angaben in Leipzig-Seehausen vor dem BMW-Werk eine Flyerverteilaktion durch. Hintergrund sei die Bekanntmachung als "gewerkschaftliche Alternative zur IGM", womit die IG Metall gemeint ist, sowie der Hinweis "auf die bevorstehenden Betriebsratswahlen im Frühjahr 2018". Nach eigenen Angaben hat sich das »Zentrum Automobil e.V.« entschlossen, mit einer eigenen Liste zur Betriebsratswahl anzutreten. Die Flyeraktion wurde nach zwei Stunden durch ein Hausverbot durch BMW beendet.

Seehausen: Rechte Betriebsgruppe verteilt Flyer

18.

Dezember
2017
Montag

Die rechte Gruppe »Zentrum Automobil e.V.« führte nach eigenen Angaben in Leipzig-Seehausen vor dem BMW-Werk eine Flyerverteilaktion durch. Auf Fotos der Aktion ist ein Stangentransparent mit der Aufschrift "BWW + IGM haben Angst" (IGM = Industriegewerkschaft Metall) sowie ein Auto mit einem Transparent und der Aufschrift "Wir sind Zentrum. Die alternative Gewerkschaft" zu sehen.

Hakenkreuz in Leipzig-Seehausen

3.

Mai
2017
Mittwoch

Im Leipziger Stadtteil Seehausen sprühen Unbekannte mit roter Farbe ein Hakenkreuz auf einen Stein. Neben diesem werden auch noch die Zahlen 356 und die kryptische Buchstabenkombination KuKQ auf der Oberseite des Steins angebracht. Inzwischen ermittelt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Antisemitische Beleidigung und Angriff auf Buchmesse

15.

März
2015
Sonntag

Auf der Leipziger Buchmesse, deren Schwerpunkt das 50-jährige Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland ist – überschrieben ist die Buchmesse daher auch mit "1965 bis 2015. Deutschland - Israel" –, griffen zwei Personen einen Messebesucher an, der eine Israelfahne mit sich führte.
Eine der beiden Angreifer äußert sich dem Betroffenen gegenüber antisemitisch und eintreißt ihm die Israelfahne. Der andere Mann schlägt dem Betroffenen ins Gesicht und verletzt ihn dabei.