Neonazistische Aufkleber auf Ausstellungsfahrzeug in Bad Düben

26.

Oktober
2017
Donnerstag

Unbekannte bringen auf einem Sattelzug der zur Ausstellung "Menschen auf der Flucht" genutzt wurde neonazistische Aufkleber an. Auf diesen sind u.a. folgende Slogans zu lesen: "RAPEFUGEES NOT WELCOME", "Asylantenheim wir sagen Nein", "Ein Herz für HTLR", sowie "ÜBERFREMDUNG ist auch eine Form von VÖLKERMORD". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze in Oschatz angebracht

24.

September
2017
Sonntag

Unbekannte beschmieren in Oschatz einen Bürgersteig sowie ein CDU-Wahlplakat mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuze am Einkaufsmarkt in Eilenburg

20.

September
2017
Mittwoch

Unbekannte beschmieren in Eilenburg einen Einkaufsmarkt mit zwei Hakenkreuzen. Bereits am 10.09. ist ein Mehrfamilienhaus und am 12.02. ein weiteres Gebäude beschmiert worden. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Schmierereien an Schule in Torgau

14.

September
2017
Donnerstag

Eine Person beschmiert in Torgau die Fassade einer Schule mit einem Hakenkreuz und "Adolf Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt.

Hitlergruß in Oschatz gezeigt

6.

September
2017
Mittwoch

Eine Frau zeigt in Oschatz den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt.

Neonazistische Propaganda auf Twitter

13.

Januar
2017
Freitag

Ein Erwachsener stellt am 12. und 13. Januar 2017 bei Twitter zweimal die Parole "Sieg Heil" sowie eine Abbildung mit fünf Hakenkreuzen ein. Dafür wird er im Januar 2018 zu wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 50 Tagessätzen verurteilt.

NPD-Jahresauftakt in Nordsachsen

20.

Januar
2018
Samstag

Die NPD veranstaltet in Nordsachsen eine Jahresauftaktveranstaltung mit dem Liedermacher Frank Rennicke auf. Als Redner treten der sächsische Landesvorsitzende und Dresdener Stadtrat Jens Baur und das Meißener Kreistagsmitglied Peter Schreiber auf. Beide gelten als längjährige NPD-Kader in Sachsen. Wie viele Menschen an der Veranstaltung teilnehmen ist nicht bekannt.

Neonazistische Schmiererein in Brandis

14.

März
2018
Mittwoch

Am Gymnasium in Brandis werden eine SS-Rune sowie weitere Schmierereien angebracht. Das Gymnasium wurde erst vor kurzem als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage ausgezeichnet".
Am Schulzentrum werden weiterhin zwei Hakenkreuze und neonazistische Sprüche gesprüht. Daneben sind Sticker der neonazistischen Partei "Der Dritte Weg" zu finden.

Querfront-Werbung in Kreuzer-Beilage

28.

Februar
2018
Mittwoch

Das Leipziger Monatsmagazin Kreuzer gibt jedes Jahr zur Buchmesse eine Beilage mit dem Titel "logbuch" heraus. In dieser werden einige Bücher vorgestellt, welche zur Buchmesse erscheinen. Neben redaktionellen Artikeln beinhaltet das logbuch ebenfalls Werbeanzeigen, die vorrangig von Verlagen genutzt werden. Eine Anzeige bewirbt das zur Buchmesse erscheinende Buch "Die Rechts/Links-Verwirrung" von Fritz Erik-Hoevels, welches vom Ahriman-Verlag veröffentlicht wird.