Angriff

Ereignisse nach Themen

Eilenburg: Nazis greifen Weihnachtsfeier des FC Sachsen an

27.

Dezember
2007
Donnerstag

Zweieinhalb Wochen nach einem brutalen Angriff auf eine Weihnachtsfeier von Anhänger_innen der Fangruppierung "Diablos" mit Familienmitgliedern und Freund_innen durch 50 vermummte Personen griffen in Eilenburg erneut mehrere vermummte und bewaffnete Personen eine Weihnachtsfeier des FC Sachsen Leipzig an.

Delitzsch: Männertag mit Reichskriegsflagge

17.

Mai
2012
Donnerstag

Am sogenannten Männertag wurden zwei Personen in der Kneipe "Am Delitzscher Wasserturm" von mindestens zehn Männern angepöbelt und als "Scheiß Zecken" beschimpft. Anschließend wurden sie aus dieser Gruppe heraus brutal angegriffen und verletzt. Sie erlitten Schürfwunden, mindestens einer Person wurden Finger gebrochen. Die beiden Verletzten erstatteten aus Angst vor einem erneuten Angriff keine Anzeige.

Delitzsch: Nazis überfallen Punk

4.

Mai
2012
Freitag

Vier Neonazis überfielen in Delitzsch einen Punk in seiner Wohnunng. Die vier Täter, von denen zwei vermummt waren, griffen den jungen Mann (Mitte 20) in dessen Wohnung an. Zunächst klingelte die Gruppe an der Wohnungstür. Nachdem diese durch den Bewohner geöffnet wurde, fragten sie in einem neonazistischen Vokabular, ob der Betroffene eine "Zecke" sei. Als der sich als Punk verstehende Mann dies bejahte, drangen die Neonazis in die Wohnung ein und schlugen ihn zu Boden. Im Anschluss verschwand die Gruppe mit einer Kiste Bier, die sie aus der Wohnung des Betroffenen klauten.

Grimma: Jugendliche greifen rumänischen Erntehelfer in Dürrweitzschen an

8.

Juni
2012
Freitag

In der Nacht zu Sonnabend griffen mehrere Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren in Dürrweitzschen bei Grimma einen rumänischen Erntehelfer an. Dabei riefen sie laut Polizeiangaben "ausländerfeindliche Parolen".

Rassistischer Angriff in der Straßenbahn

16.

Juni
2011
Donnerstag

Am 9. Mai 2012 verurteilte das Amtsgericht Leipzig den 23-jährigen Mike K. zu einer sechsmonatigen Haftstrafe. Bei der Verhandlung trug der Täter ein Shirt der Naziband "Skrewdriver".

Neonazi Riccardo S. greift Chemie-Fan an

23.

April
2011
Samstag

Der Neonazi Riccardo S. (41), Anhänger von Lok Leipzig, schlug am 23. Aril 2011 beim Osterfeuer im Leipziger Stadtteil Lützschena einen jugendlichen Anhänger der BSG Chemie Leipzig nieder.

Rassistischer Angriff und Morddrohungen in Geithain

5.

Mai
2012
Samstag

Am Samstag den 5. Mai, kurz nach Mitternacht, wurde in Geithain erneut ein rassistischer Anschlag auf die Pizzeria „Bollywood" in der Katharinenstraße verübt.

Homophob und aggressiv in Lindenau

17.

April
2012
Dienstag

Am Dienstag Abend gegen 21:00 Uhr überquerte ein junger Mann zu Fuß die Lützner Straße in Leipzig Lindenau und bog in die Josephstraße ein. Auf dem Gehweg hatte er einen offensichtlich stark alkoholisierten, etwa 30 Jährigen Mann überholt, der ihm unvermittelt hinterherrief: „Bleib' stehen, Du Schwuchtel“. Durch die anlasslose Aggresivität der homophoben Pöbelei beunruhigt, begann der junge Mann seinen Schritt zu beschleunigen. Daraufhin fing der alkoholisierte Mann an, ihn, ebenfalls schneller, zu verfolgen.

Delitzsch: Schwerverletzte nach Naziübergriff auf Konzertbesucher

18.

März
2012
Sonntag

Am Sonntag morgen gegen 6.15 Uhr wurden in Delitzsch acht Personen von Neonazis brutal angegriffen und zum Teil schwer verletzt.

Mockau: Neonazis greifen erneut an

31.

Dezember
2011
Samstag

Ein junger Mann, der sich seit geraumer Zeit im Fadenkreuz einer Gruppe von Neonazis aus Leipzig-Mockau befand, wurde nach dem verlassen des Rewe-Supermarktes in der Essener Straße in Mockau erneut Opfer eines Angriffes durch Neonazis aus der gleichen Gruppe, die ihn schon am 12., 19. und 28. Dezember 2011 beleidigt, bedroht und angeg