Antimuslimischer Rassismus | chronik.LE

Antimuslimischer Rassismus

Ereignisse nach Themen

NPD-Kundgebung in der Roscherstraße

17.

August
2013
Samstag

Am Samstag, den 17.08.2013 fand in der Leipziger Roscherstraße zwischen 14 und 18 Uhr eine NPD-Kundgebung mit ca. 80 Teilnehmer*innen statt. Die Kundgebung wurde im Rahmen der Deutschland-Tour der NPD unter dem Motto "Maria statt Scharia! Islamisierung und Überfremdung stoppen!" vor der Al-Rahman-Moschee durchgeführt. Sie war erst am Mittwoch vom Ordnungsamt unter strengen Auflagen genehmigt worden.

Erste Veranstaltung der rassistischen Partei "Die Freiheit" in Leipzig

17.

Januar
2011
Montag

Am Montag Abend hat die Partei "Die Freiheit" eine Informationsveranstaltung mit ca. 50 Teilnehmer_innen in Eutritzsch durchgeführt. Ziel sei die Schaffung einer Parteistruktur in Sachsen bzw. in Leipzig gewesen. Dazu wollen sich Interessierte künftig regelmäßig in sechs Gruppen regional organisieren. Bundesvorstandsmitglied Felix Strüning berichtete "über die aktuellen Entwicklungen in Berlin und die politischen Ziele der Partei".

LVZ protegiert rassistische Äußerungen

26.

August
2010
Donnerstag

Am 30. August veröffentlicht Thilo Sarrazin (SPD) sein Buch "Deutschland schafft sich ab". Bereits im Vorfeld entspannte sich eine heftige Kontroverse um die rassistischen und antisemtischen Äußerungen Sarrazins. Die Leipziger Volkszeitung stellt sich dabei schützend vor das Bundesbank-Vorstandsmitglied und verharmlost seine Thesen als "unbequeme Wahrheiten".