Arne Schimmer

Ereignisse nach Themen

Anti-Asyl-Aufmarsch der NPD Leipzig in Grimma

2.

August
2015
Sonntag

Am Sonntag fand in Grimma unter dem Motto "Nein zum Heim" ein rassistischer Aufmarsch der NPD statt. Es haben sich ca. 120 Personen an dem Aufmarsch beteiligt - überwigend aus dem neonazistischen Spektrum. Die Route führte vom Platz der Einheit zum Bahnhof und zurück. Als Redner traten Kader der lokalen NPD und ihrer Jugendorganisation JN auf, darunter Enrico Böhm (Vorsitzender NPD-LV Leipzig), Axel Radestock (Böhms Vize) und Arne Schimmer (Ex-MdL).

Geheimdienstlicher Vortrags- und Liederabend im NPD-Zentrum

20.

September
2013
Freitag

Kurz vor der Bundestagswahl sprach der NPD-Landtagsabgeordnete Arne Schimmer am Freitag in Leipzig zum Thema "Wie viel Geheimdienst steckt im NSU". Schimmer sitzt für die NPD im sächsichen NSU-Untersuchungsauschuss. Im Anschluss an den Vortrag fand noch ein "Liederabend" statt. Eingeladen hatte der NPD-Kreisverband Leipzig über seine neue Facebook-Seite. Veranstaltungsort war vermutlich das Leipziger NPD-Zentrum in der Odermannstraße.

Neonazis aus Nordsachsen und Leipzig nehmen an Aufmärschen in Bautzen und Hof teil

1.

Mai
2012
Dienstag

Unter dem Motto “Wir arbeiten – Brüssel kassiert” versammelte die sächsische NPD 150 bis 200 Neonazis im ostsächsischen Bautzen. Der Marsch wurde durch einen Blockadeversuch kurzzeitig aufgehalten. Für den Aufmarsch, bei dem u.a. Parteichef Holger Apfel und Landeschef Mario Löffler Reden hielten, war mit Unterstützung der “Freien Kräfte” geworben worden. Tatsächlich verbarg sich dahinter einzig der stellvertretende NPD-Landeschef Maik Scheffler aus Delitzsch. Ein Großteil des von ihm angeführten “Freien Netzes” versagte ihm die Gefolgschaft.

NPD führt "Gedenkstunde" durch

11.

Februar
2011
Freitag

Im Nazi-Zentrum in der Odermannstraße führte die NPD Sachsen "anlässlich des bevorstehenden 66. Jahrestages" der Bombardierung Dresdens eine "Gedenkstunde" durch. Der NPD-Landtagsabgeordnete Arne Schimmer soll dabei vor ca. 30 Neonazis aus dem Werk von Walter Kempowski "Der rote Hahn. Dresden im Februar 1945" gelesen haben.

Leipziger "Intelligenzforscher" wird in NPD-Zeitschrift als "Vordenker Sarrazins" gefeiert

21.

Dezember
2010
Dienstag

In der im Dezember erschienen 16. Ausgabe der sich selbst als "radikal rechte Zeitung" verstehenden Theorie-Zeitschrift "Hier & Jetzt" (bezeichnenderweise abzukürzen mit HJ) der sächsischen NPD (herausgegeben vom parteinahen "Bildungswerk für Heimat und nationale Identität") findet sich ein längeres Interview mit dem Leipziger Biologen und Genealogen Volkmar Weiss.

Nazis aus Leipzig und Umland bei NPD/DVU-Fusion (Berlin-Lichtenberg)

15.

Januar
2011
Samstag

Am 15. Januar trafen sich etwas mehr als 100 Neonazis in der Max-Taut-Aula im Berliner Bezirk Lichtenberg, um die Fusion der NPD mit der DVU zu begehen.

Tommy Naumann und andere NPD-Größen bei Sarrazin-Lesung in Dresden

13.

Januar
2011
Donnerstag

Ein wenig neidisch werden sie sicher gewesen sein, die NPD-Mitglieder, die am 13. Januar in Dresden Zeuge davon wurden, wie der Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin mit Aussagen, die inhaltlich gar nicht so weit weg sind von ihrem Programm, in der Messehalle für Begeisterung sorgte. Über 2.500 Besucher_innen sollen 12 Euro dafür bezahlt haben, den Ausführungen des Autors von "Deutschland schafft sich ab" lauschen zu dürfen. Laut taz stammte das Publikum größtenteils aus dem Dresdner Kleinbürgertum. Laut "Alternative Dresden News" (addn) haben auch mehere Neonazis Eintritt bezahlt, u.a.

NPD echauffiert sich über Demokratiepreis für den Roten Stern Leipzig

9.

November
2009
Montag

Der Sport- und Kulturverein Roter Stern Leipzig '99 e.V. (RSL) wurde am 9. November mit dem zum dritten Mal verliehenen Sächsischen Förderpreis für Demokratie ausgezeichnet. Die Jury ehrte damit das langjährige Engagement des Vereins gegen Rassismus, Antisemitismus und andere Formen von Diskriminierung. Die NPD-Fraktion im sächsischen Landtag hält dies nicht für preiswürdig, da der RSL ihrer Ansicht nach Teil eines "linken Sumpfes" ist.