AsylbewerberInnen | chronik.LE

AsylbewerberInnen

Ereignisse nach Themen

Eierwürfe aus Balkon von Geflüchtetem

1.

September
2015
Dienstag

Unbekannte beschimpfen einen Geflüchteten rassistisch und werfen Eier auf den Balkon seiner Wohnung. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung wird im April 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Aufforderung zu Gewalt gegen Geflüchtete in Markkleeberg

17.

September
2015
Donnerstag

Bei einer Diskussion auf Facebook zum Thema traumatisierte Flüchtlinge fordert eine Person aus Markkleeberg zum "Reinschießen" auf. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wird eingestellt.

Oschatz: Rassistisches Transparent an Kirchturm

5.

November
2015
Donnerstag

Unbekannte bringen ein Transparent mit dem rassistischen Schriftzug "Refugees not welcome" zwischen zwei Türmen einer Kirche in Oschatz an.

Bedrohung gegenüber Künstler in Borna

3.

März
2016
Donnerstag

Gegenüber einem Künstler, welcher Container für Flüchtlingsunterkünfte gestalten will, wurde angekündigt, dass er sich nicht wundern müsse, „wenn das Ding in Schutt und Asche aufgeht“.

Rassistisches Schreiben verteilt

12.

Januar
2016
Dienstag

Unbekannte verteilen in Leipzig ein Schreiben, in welchem behauptet wird, dass „die überwiegende Zahl der arabischen Flüchtlinge weder unsere Rechtsordnung, unsere Art zu leben, unsere Kultur, unser Gesellschaftsbild hinsichtlich der Gleichberechtigung der Frauen und unsere christliche Religion“ akzeptieren würde. Das Verfahren wegen Volksverhetzung wird im März 2016 eingestellt.

Rassistische Schmierereien in Krostitz

13.

November
2015
Freitag

Unbekannte beschmieren in Krostitz eine Bushaltestelle mit der rassistischen Parole "Asylvermieter = Volksverräter". Zum Zeitpunkt der Anbringung wohnen 18 Asylsuchende in Krostitz.

Schkeuditz: Rassistische Parolen an Brücke

10.

September
2015
Donnerstag

In Schkeuditz wird eine Brücke mit den rassistischen Parolen „Flüchtlinge Wir wollen Euch NICHT“ und „ASYL NEIN DANKE!“ beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird im März 2016 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Rassistische Schmierereien in Belgern

3.

Juli
2015
Freitag

In Belgern besprühen Unbekannte ein Gebäude mit den rassistischen und neonazistischen Parolen „Nein zum Asylheim“ und „Asylflut stoppen“.

Gefährliche Körperverletzung in Regis-Breitingen

1.

Mai
2015
Freitag

Ein tunesischer Asylsuchender wird mit einem Baseballschläger und einer Weinflasche geschlagen. Die Ermittlungen werden im März 2016 eingestellt, nachdem keine TäterInnen ermittelt werden konnten.

Rassistische Beleidigung über Whatsapp

14.

Juni
2015
Sonntag

Ein Erwachsener beleidigte eine "ausländische" Familie in Böhlen über das Chat-Programm Whatsapp. Dafür wurde er im März 2016 zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.