B 107

Ereignisse nach Themen

Corona Protest entlang der B107 in Trebsen

28.

März
2021
Sonntag

In Trebsen beteiligen sich etwa 50 Personen am sogenannten Stillen Protest entlang der Bundesstraße 107. Die Aktionsform ins angelehnt an die Proteste in der Oberlausitz entlang der B96.

Erneute Corona-Proteste an der B107 zwischen Bennewitz und Grimma

18.

April
2021
Sonntag

Zum fünften Mal finden Proteste entlang der Bundesstraße 107 statt. Stationen sind dabei wie in den Vorwochen der Bennewitzer Orstteil Schmölen, Trebsen als Hauptort, an dem die Proteste ihren Ursprung haben, Grimma sowie in Colditz an der B176.
Die Aktionsform ist an die Proteste in der Oberlausitz entlang der B96 angelehnt.
Dabei verleihen die Teilnehmer_innen ihren Forderungen mittels Fahnen und Schildern Ausdruck.

Corona-Proteste mit Neonazi-Beteilgung entlang der B107

11.

April
2021
Sonntag

Entlang der Bundesstraße 107 sammeln sich zum wiederholten Male zwischen 10 und 11 Uhr Protestierende in Schmölen Trebsen und Grimma.

Corona-Proteste entlang der B107 in Trebsen

4.

April
2021
Sonntag

Zum dritten Mal versammeln sich in Trebsen entlang der Bundesstraße 107 Menschen zum Protest am Straßenrand. Das Konzept sieht vor, sich jeden Sonntag von 10 bis 11Uhr entlang der B107 aufzustellen und mit Schildern und Fahnen Forderungen zum Ausdruck zu bringen. Neben einigen Sprüchen aus dem Querdenken-Spektrum wie "Frieden, Freiheit, keine Diktatur" dominiert in Trebsen ein neonazistisches Erscheinungsbild. Ein Großteil der Flaggen sind Reichsflaggen, solche mit Eisernen Kreuzen, eine Wirmerflagge und eine der NPD Jugendorganisation Junge Nationalisten (JN).