Collegium Humanum

Ereignisse nach Themen

Holocaustleugnerin im Leipziger NPD-Zentrum

15.

April
2011
Freitag

Laut Angaben des NPD-Kreisverbandes Leipzig trat die notorische Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel als Referentin im NPD-Zentrum in der Odermannstraße auf. Die Veranstaltung zum Thema "Wirtschaftspolitik im 3. Reich" fand vermutlich am 15. April statt und ist Teil der Reihe "Herz für Deutschland".

„Kämpferin für die Wahrheit“ im Leipziger NPD-Büro

8.

März
2010
Montag

Leipzig – Die notorische Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck (Jg. 1928; Vlotho/Nordrhein-Westfalen) trat beim NPD-Kreisverband Leipzig als Referentin auf. Die Veranstaltung fand vermutlich am 8. März statt.

"Gedächtnisstätte" in Borna gekündigt

1.

September
2009
Dienstag

Der revisionistische Verein "Gedächtnisstätte" e.V. muss laut LVZ sein Grundstück in Borna verlassen. Die Eigentümerin hatte dem Verein zum 1. Spetember gekündigt. Der Verein gilt als Sammelbecken der Vereine "Collegium Humanum" und "Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten", die durch das Bundesverwaltungsgericht verboten wurden.

Der Verein Gedächtnisstätte in Borna

Geschichtsrevisionismus

In Borna existiert seit dem März 2007 ein Wallfahrtsort für Geschichtsrevisionisten, sowie Alt- und Neonazis in der Röthaer Straße, in einem Haus der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft.