Corona | chronik.LE

Corona

Ereignisse nach Themen

Corona-Leugner-Propaganda in Reudnitz verteilt

14.

Januar
2021
Donnerstag

In Reudnitz werden in mindestens einem Imbiss Flyer verteilt, in welchem die Lesenden dazu aufgefordert werden selbst zu denken. Die Impfung gegen Corona sei experimentell und das Virus fast nicht tödlich und somit implizit vernachlässigbar. Die Nachbarschaft wird im Flyer explizit dazu aufgefordert Verstöße gegen die Corona-Regelungen nicht zu melden, sondern sich daran zu erinnern, was wirklich Nachbarschaft ausmache. Das Nachbar_innen auch in Folge von Missachtung der Corona-Regelungen sterben können verschweigt der Flyer geflissentlich.

Propaganda-Plakate gegen Corona-Maßnahmen am Friedenspark verklebt

9.

Januar
2021
Samstag

Rund um die Linnéstraße und den Friedenspark werden mehrere Plakate angebracht, welche die_den Leser_in dazu auffordern den eigenen Verstand ein sowie den Gehorsam auszuschalten. Durch die Darstellung einer Person mit Maske auf der "Du bist kein Sklave" steht, wird klar wogegen die Leser_innen rebellieren sollen: gegen die Maskenpflicht und Corona-Schutzmaßnahmen. Das Plakat richtet sich weiterhin gegegen "die Bundesregierung" sowie "Zerstörung der Wirtschaft". Dies steht für die Verfasser_innen offensichtlich in einer Linie mit einem "Impf Genozid" (Schreibweise im Original).

Corona-"Spaziergang" in Eilenburg

16.

Dezember
2020
Mittwoch

Unter dem Label der "Freiheitsboten Nordsachsen" wird abermals für eine als "Spaziergang" deklarierte Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mobilisiert. Am Mittwoch finden sich dazu etwa 20 Personen in Eilenburg ein. Diese werden von den Ordnungsbehörden Identitätsprüfungen unterzogen. Zudem werden Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung eingeleitet.

AfD Landkreis Leipzig stellt geschichtsrevisionistischen Post auf Facebook

20.

November
2020
Freitag

Nachdem im Bundestag ein neues Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus verabschiedet wurde teilt die AfD auf Facebook ein Bild, in welchem sie Katharina Landgraf (CDU), Daniela Kolbe (SPD) und Monika Lazar (Grüne) namentlich für ihre Zustimmung benennt. Das Gesetz wird geschichtsvergessen als "Ermächtigungsgesetz zur Unterdrückung der Bürger des Landes" bezeichnet. Das historische Ermächtigungsgesetz, welches am 24. März 1933 verabschiedet wurde, war ein wesentlicher Baustein in der Errichtung der nationalsozialistischen Diktatur.

Verschwörungsideologische und antisemitische Schmierereien am Lindenauer Markt

7.

Dezember
2020
Montag

An einer Litfaßsäule am Lindenauer Markt werden mit einem schwarzen Stift zahlreiche verschwörungsideologische und antisemitische Botschaften angebracht. So ist unter anderem von einer "Corona-Diktatur" zu lesen, welche durch die NWO eingerichtet wurde/werde. NWO (für "New World Order") steht dabei für eine verschwörungsideologische und antisemitische Chiffre einer kleinen Gruppe von Menschen, die im Geheimen eine Weltregierung respektive die Weltherrschaft anstreben.

Maskenverweigerer attackiert Polizei

3.

Dezember
2020
Donnerstag

Ein 28-jähriger hält sich ohne Mundschutz auf dem Leipziger Markt vor einem Restaurant auf. In der Leipziger Innenstadt gilt allerdings fast flächendeckend die Maskenpflicht. Als der Mann daraufhin von der Polizei angesprochen wird, reagiert er aggressiv und schreit die Beamt_innen an. Als diese Verstärkung rufen, eskaliert die Situation. Der 28-jährige schlägt zwei Beamte und wird von diesen schließlich zu Boden gedrückt. Er muss sich nun wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und einer Ordnungswidrigkeit wegen der fehlenden Maske verantworten.

Corona-Demonstration der AfD in Oschatz

23.

November
2020
Montag

Die AfD führt eine Kundgebung auf dem Oschatzer Kirchplatz durch. Etwa zwanzig Personen sind zu der Versammlung anwesend.

Die Versammlung reiht sich in eine Serie von Demonstrationen der AfD im Landkreis Nordsachsen, die dort die Bewegung der Corona-Leugner_innen zu vereinnahmen sucht.

AfD-Demonstration tarnt sich als Freiheitsbekundung gegen Covid-Schutzmaßnahmen

19.

November
2020
Donnerstag

Der AfD-Abgeordnete Ralph Olenizak aus Mügeln teilt einen Aufruf der sogenannten "Freiheitsboten Nordsachsen", in dem implizit an mehreren Tagen in verschiedenen Orten Nordsachsens aufgerufen wird, zu demonstrieren. Explizit ist nur die Rede von "Spaziergängen". Ein Anlass wird nicht gegeben. Es solle lediglich "stillen Protest" geben. Wogegen sich dieser richten soll, bleibt unklar. Es ist anzunehmen, dass es sich um Veranstaltungen handelt, die irgendwie "gegen" die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Erkrankung sind.

Corona-Demonstration in Torgau

17.

November
2020
Dienstag

Etwa 70 Corona-Leugner_innen nehmen an einer Demonstration in Torgau teil. Dazu aufgerufen hat das Spektrum aufrechter Demokraten (SAD). Unter der Bezeichnung Freiheitsboten Nordsachsen wird zu wöchentlichen Demonstrationen in Oschatz, Torgau, Eilenburg und Delitzsch aufgerufen.

"Demokratischer Widerstand" in Südvorstadt verteilt

29.

November
2020
Sonntag

In der Südvorstadt wird großflächig die Zeitung "Demokratischer Widerstand" verteilt. Diese wird von Anselm Lenz und Hendrik Sodenkamp herausgegeben, welche in Berlin die ersten Hygiene-Demonstrationen organisierten. In der Zeitung wird Corona immer wieder bagatellisiert und Platz für Verschwörungsideologien eingeräumt.