Corona

Ereignisse nach Themen

Verschwörungsideologische Proteste in Taucha

21.

März
2021
Sonntag

Wie auch in anderen Städten legen Einwohner_innen und vor allem Eltern in Taucha vor dem Rathaus Schuhe und Zettel mit Botschaften ab um gegen die die erneuten Schulschließungen beziehungsweise die Corona-Politik der Bundesregierung zu protestieren. Unter den zahlreichen Botschaften finden sich auch Falschdarstellungen (z.B. "Maskenzwang ist Kindesmisshandlung") und Propaganda gegen die Corona-Schutzmaßnahmen (z.B. "Lass nicht zu, das unsere Kinder Maulkkorb tragen müssen"). Einige Personen die den Protest unterstützen werden noch deutlicher.

Kultursäule in Wurzen beschmiert

22.

März
2021
Montag

Zum wiederholten Male werden die Kultursäule genannten Installationen des Schweizerhaus Püchau in Wurzen beschmiert. Noch am selben Tag der Plakatierung werden Botschaften, die einen Zusammenhang mit dem rechten Coronaleugnungspektrum aufweisen, angebracht. Zu lesen ist unter anderem die Forderung "Fck Merkelpack", "Merkel weg", "Spahn weg" und die Behauptung "Corona tötet nicht es ist unsere Politik".

Antisemitische Coronaverschwörungspamphlete im Zentrum-Südost verteilt

19.

März
2021
Freitag

Im Zentrum Süd-Ost werden selbstgestaltete A4-Flugblätter in größerer Stückzahl in Briefkästen verteilt. Diese strotzen vor antisemitischen Stereotypen und Verschwörungserzählungen. Inhalt sind die Themen Corona, Impfungen und 5G. Das Flugblatt ist auf Januar 2021 datiert.

AfD Landkreiskreis unterstellt tödliche Folgen der Corona-Impfung

20.

Februar
2021
Samstag

Die AfD Landkreis Leipzig postet auf Facebook ein Sharepic auf welchem ein kausaler Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung in einem Leipziger Pflegeheim sowie der Infizierung und dem Tod von 11 (laut AfD 16) Bewohner_innen hergestellt wird.
Der Zusammenhang zwischen Impfung und Infizierung ist mehr als unwahrscheinlich, vielmehr ist davon auszugehen, dass sich die Bewohner_innen kurz vor der Impfung infizierten. Betrachtet man bundes- und weltweit die Folgen der Impfung ist ein statistischer Zusammenhang zwischen Impfung und Infizierung nicht mehr haltbar.

Die AfD Landkreis Leipzig und die geplante Corona-Pandemie

14.

März
2021
Sonntag

Die AfD Landkreis Leipzig postet auf Facebook ein Sharepic auf dem behauptet wird, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Personen bereits 6 Monate vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie eben jene besprochen hätten. Damit wird eine Planung der Pandemie und gezielte Verbreitung des Virus unterstellt. Im dazugehörigen Text wird suggeriert, dass die auf einer Konferenz im Mai 2019 anwesenden Personen (u.a.

Erneut Querdenken-Diffamierungssticker in Connewitz angebracht

27.

Februar
2021
Samstag

In Connewitz werden mehrere selbst gestaltete Sticker aus dem Querdenken-Spektrum verklebt. In Abwandlung des autonomen Aufrufs gegen die Querdenken Demonstrationen im Herbst 2020 unter dem Motto "Solidarität statt Querdenken" sind diese Sticker mit "Solidarität statt Querulantentum" überschrieben. Darunter sind fünf gezeichnete Figuren, die Gegendemonstrant_innen darstellen sollen. Diese sind im Stile von Karikaturen grotesk dargestellt.

Corona-Propaganda in Delitzsch verteilt

4.

März
2021
Donnerstag

In Delitzsch werden in zahlreichen Briefkästen Propaganda-Materialien eingeworfen. Darunter befindet sich Flyer, welche Corona als Erkältungsviren verharmlosen und physische und psychische Langzeitschäden des Maskentragens behaupten. Ein offensichtlich selbst ausgedruckter Zettel wirbt für kontinuierlichen Protest gegen die Corona-Maßnahmen und weist die Leser_innen dafür auf verschiedene "alternative" Medienkanäle hin. Diese sind allesamt im verschwörungsideologischen Spektrum zu verorten.

Querdenken-Diffamierungssticker in Connewitz

23.

Februar
2021
Dienstag

In Connewitz werden mehrere selbst gestaltete Sticker aus dem Querdenken-Spektrum verklebt. In Abwandlung des autonomen Aufrufs gegen die Querdenken Demonstrationen im Herbst 2020 unter dem Motto "Solidarität statt Querdenken" sind diese Sticker mit "Solidarität statt Querulantentum" überschrieben. Darunter sind fünf gezeichnete Figuren, die Gegendemonstrant_innen darstellen sollen. Diese sind im Stile von Karikaturen grotesk dargestellt.

Corona-Verschwörungsbotschaften in Stötteritz

23.

Februar
2021
Dienstag

Entlang der Papiermühlstraße werden mit einem Filzstift Botschaften auf Litfaßsäulen geschmiert. Diese richten sich gegen die Maßnahmen mit Hilfe derer das Corona-Virus eingedämmt werden soll. Beispielsweise wird geforder einen angeblichen "Impfterror" zu stoppen und "Aufwachen statt digitaler Gulag". Außerdem wird fälschlicherweise behauptet "Corona-Impfung ist tödlicher als das Virus!"

Verschwörungsidelogische Sticker auf der Karl-Liebknecht-Straße angebracht

22.

Februar
2021
Montag

Auf der Karl-Liebknecht-Straße werden verschwörungsideologische Sticker angebracht. In Anlehnung an Artikel 1 des Grundgesetzes ist auf diesen "Die Würde des Menschen ist unmaskierbar" zu lesen. Warum die Maske eine Einschränkung der Menschenwürde darstellt, wird nicht ausgeführt. Die Sticker verweisen weiterhin auf die Website vom Corona-Ausschuss.