Crime Boys | chronik.LE

Crime Boys

Ereignisse nach Themen

Lok Leipzig erteilt Hooligan-Gruppierung "Crime Boys" Stadionverbot

10.

September
2009
Donnerstag

Der Oberliga-Fußballverein 1. FC Lok Leipzig hat für die Hooligan-Gruppierung "Crime Boys" ein Hausverbot im Bruno-Plache-Stadion, auf dem gesamten Vereinsgelände und im Fanprojekt Leipzig erlassen. Ab sofort seien sämtliche der Gruppe zuordnenbare Symbole, Schriftzüge, Kleidungsstücke oder ähnliches sowie deren Fahne verboten. Außerdem erhielten die Personen Hausverbot, welche sich öffentlich zu der Fan-Gruppierung bekennen.