Demonstration

Ereignisse nach Themen

"Junge Nationalisten" protestieren gegen LINKEN-Kundgebung in Trebsen

8.

August
2021
Sonntag

Unter dem Motto „Solidarität statt Hass!“ führt der Kreisverband Westsachsen der LINKEN am Sonntagvormittag eine Kundgebung durch, um sich mit Betroffenen rechter und rassistischer Gewalt in der Kleinstadt zu solidarisieren. Gegenüber der angemeldeten Versammlungsfläche ziehen kurz nach dem offiziellen Beginn der Versammlung etwa 15-20 Mitglieder und Anhänger der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationalisten" (JN) auf. Sie tragen teilweise einheitliche T-Shirts mit dem JN-Logo, schwenken entsprechende Fahnen und entrollen ein Transparent mit dem Spruch "Die spinnen, die Linken!".

B107-Proteste in Grimma

8.

August
2021
Sonntag

Sonntags zwischen 10 und 11 Uhr findet ein kleiner Protest entlang der Bundesstraße 107 statt. In Grimma sammeln sich die Demonstrierenden wie in den Wochen zuvor hauptsächlich um einen Kreisverkehr. Mittels Schildern, Flaggen und Transparenten verleihen sie ihren Positionen Ausdruck. Dabei war in der Vergangenheit eine Bandbreite von neonazistischen und rassistischen Meinungen, Impfskepsis- und verweigerung sowie gängigen Verschwörungserzählungen sowie Reichsbürgerpositionen festzustellen.

Demonstration der »Bürgerbewegung Leipzig 2021«

12.

Juli
2021
Montag

Erneut findet in der Leipziger Innenstadt eine Versammlung der »Bürgerbewegung Leipzig 2021« statt. Neben dem ehemaligen NPD-Kader Volker Beiser, welcher die Demonstration anmeldet und hauptsächlich organisiert, spricht diesmal Edwin Wagensveld. Die Veranstaltung wird live durch Michael Wittwer, einen rechten Youtuber aus Chemnitz, sowie WeichreiteTV, einen rechten Youtuber aus der Region Leipzig, gestreamt.

B107-Protest als Säxit-Ritual

27.

Juni
2021
Sonntag

Zum 15. mal sammelt sich ein harter Kern aus wenigen Dutzend Kritiker_innen der Coronamaßnahmen entlang der Bundesstraße 107. Wie jeden Sonntag stellen sie sich zwischen 10 und 11 Uhr mit Fahnen, Schildern und Transparenten an den Straßenrand.

B107, der vierzehnte Akt

20.

Juni
2021
Sonntag

Zum 14. mal finden sich einige Dutzend Personen entlang der Bundesstraße 107 zum sogenannten "Stillen Protest". Zwischen 10 und 11 Uhr versammeln sie sich am Straßenrand und bekunden ihre Meinung und Gesinnung mittels Fahnen, Schilder und Transparente. Wie in den vergangenen Wochen zu beobachten war, schrumpft die Zahl der Teilnehmer_innen auf einen festen Kern der immer selben Personen. Auch deren Schilder und Flaggen sind die immer gleichen.

Veranstaltung der »Bewegung Leipzig« in der Innenstadt

12.

Juni
2021
Samstag

Seit einiger Zeit führt die »Bewegung Leipzig« nur noch unregelmäßig Veranstaltungen durch. An der neuerlichen Veranstaltung unter dem Motto "Demokratie erfordert Dialog" auf dem Leipziger Markt beteiligen sich ca. 70 Personen. Neben einem Infostand der »Bewegung Leipzig« gibt es weiterhin einen Stand der Querdenken-Partei »Die Basis« und von Matti Rabold, welcher für »Die Basis« über den Wahlkreis 153 - Leipzig II in den Bundestag einziehen möchte. Flyer verteilt auch die »Freie Linke«.

Demonstration der »Bürgerbewegung Leipzig 2021«

14.

Juni
2021
Montag

Wie bereits an den vergangenen Montagen demonstriert die »Bürgerbewegung Leipzig 2021« in der Leipziger Innenstadt. An der Veranstaltung nehmen ca. 80 Personen teil. Der Organisator und Anmelder Volker Beiser verließt – diesmal lediglich über ein Megaphon – die Auflagen und hält eine kurze Rede. In dieser beschwert er sich darüber, dass Oberbürgermeister Jung (SPD) nicht zum Austausch erschienen sei. Beiser hatte Jung zu einem solchen zitiert, da „viele Mitbürger […] verunsichert, traurig und wütend“ seien.

B107-Proteste verlieren an Bedeutung

6.

Juni
2021
Sonntag

Die sonntäglichen B 107-Proteste verlieren an Zulauf. In den Ortschaften Wurzen und Großbothen beteiligten sich anders als in den Vorwochen keine weiteren Protestierenden. Ansonsten bietet sich ein ähnliches Bild wie an den Sonntagen zuvor:

B107-Proteste flauen ab

30.

Mai
2021
Sonntag

In sieben Ortschaften entlang der Bundesstraße 107 versammeln sich Kritiker_innen der Coronamaßnahmen der Bundesregierung. Ihre Zahl ist im Vergleich zu den Vorwochen leicht abnehmend und beläuft sich auf etwa 135 Personen.

B107-Proteste mit sinkender Teilnehmer_innenzahl und Palästina-Fahne

23.

Mai
2021
Sonntag

Wie jeden Sonntagvormittag seit Ende März versammeln sich Protestierende von 10-11 Uhr entlang der Bundesstraße 107. Insgesamt beläuft sich deren Zahl auf etwa 150 Personen in den Ortschaften Colditz, Großbothen, Grimma, Trebsen, Pausitz, Schmölen und Wurzen.