Diebstahl

Ereignisse nach Themen

Regenbogen-Flagge in Wurzen entwendet

26.

Mai
2021
Mittwoch

Die erst am 20. Mai 2021 vor dem Rathaus angebrachte Regenbogenflagge wird in der Nacht zum 26. Mai entwendet. Die Flagge wurde anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interfeindlichkeit (IDAHIT), der zum fünften Mal in Wurzen begangen wurde, gehisst.

Banner für Seenotrettung an Kirche in Plagwitz entwendet

11.

November
2020
Mittwoch

Die Kirche in der Weißenfelser Straße hat über ihrem Eingangstor ein deutlich sichtbares Banner mit #wirschickeneinschiff aufgehängt. Das Banner unterstützt das Bündnis United4Rescue, das sich für Seenotrettungsmaßnahmen im Mittelmeer einsetzt.
Das Banner wird zwischen dem 09. und 11. November entwendet. Der polizeiliche Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.

Unbekannte entwenden Regenbogenfahne in Rötha nach CSD

14.

Juli
2019
Sonntag

„Rötha soll ein Ort sein, wo sich jeder Mensch wohlfühlen kann – egal welchem Geschlecht oder welcher sexuellen Orientierung er angehört“, so die Mitglieder des Jugendforums Rötha, die am 13. Juli anlässlich des Christopher Street Days (CSD) an einem Häuschen am Ortseingang eine Regenbogenfahne aufhängten. Ursprünglich sollte die Fahne am Rathaus gehisst werden, was auf Grund rechtlicher Regularien untersagt wurde. Binnen eines Tages wird die Fahne von Unbekannten entwendet.

Jugendliche von Neonazis angegriffen

18.

September
2016
Sonntag

Mehrere Jugendliche werden nach einer Geburtstagsfeier von zwei ihnen bekannten Neonazis verfolgt. Kurz darauf werden sie von den Neonazis angegriffen. Einer der Betroffenen erleidet Würgemale am Hals.Weitehrin wird Ihnen eine Fahne mit der Aufschrift "love music - hate fascism" entwendet. Das gegen die Tatverdächtigen eingeleitete Ermittlungsverfahren wird im Dezember 2016 eingestellt.