Flugblätter

Ereignisse nach Themen

NPD-Infostand in Mügeln

18.

April
2012
Mittwoch

Die NPD Nordsachsen führte am Rande des Marktes einen Infostand unter dem Kampagnen-Motto "Raus aus dem Euro" durch. Anmelder war der Kreisrat und Stadtrat von Liebschützberg, Jens Gatter.

Bad Lausick: Fahrplanauskunft mit Ziel "Auschwitz" im Briefkasten

10.

März
2012
Samstag

Laut Polizeimeldung vom 13. März steckten Unbekannte ein Flugblatt mit "rechtsgerichtetem Inhalt" in die Briefkästen mehrerer Mieter_innen eines Wohnhauses in Bad Lausick.

Delitzsch: Nazipropaganda in der Eilenburger Straße

11.

Februar
2012
Samstag

Laut einer Meldung der Polizeidirektion Westsachsen wurden am Samstag gegen 11.00 Uhr sechs schwarz gekleidete Personen in der Nähe des Schulze-Delitzsch-Denkmals gesehen, die einen ca. 250 cm großen Holzwürfel aufstellten und an diesem vier Bettlaken mit mehreren Schriftzügen anbrachten. Laut Polizeibericht hatten alle Schriftzüge einen politischen Hintergrund. Laut Anfrage bei der Polizeidirektion handelte es sich um folgende Schriftzüge: "300.000 Tote Dresden", "im Geiste frei", "13.02.1945" sowie die Adresse zur Internetpräsenz des neonazistischen "Aktionsbündnis gegen das Vergessen".

Abermals NPD-Stand in Nordsachsen (Delitzsch)

12.

Oktober
2011
Mittwoch

Der NPD Kreisverband Nordsachsen führte unter dem Motto "Schluß mit der EU-Diktatur" einen Infostand auf dem Roßplatz in Delitzsch durch, der in der Nähe eines Gymnasiums liegt. Laut dem Twitterkanal des neonazistischen "Aktionsbüro Nordsachsen" unterstützten diese sowie die JN Nordsachsen den Infostand der NPD.

Eilenburg: NPD, JN und "Freies Netz" vereint am Infostand

11.

Oktober
2011
Dienstag

Die NPD Nordsachsen führte von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr einen Infostand unter dem Motto "Schluß mit der EU-Diktatur" in der Nähe des städtischen Gymnasiums durch.

Freies Netz Kohren-Sahlis: mit Babyschritten in die Lokalpolitik

14.

Juli
2011
Donnerstag

Mit eigenen Impulsen zur Lokalpolitik glänzen dieser Tage die Neonazis der 'Freien Kräften Kohren-Sahlis'. Ein Spendenaufruf der Stadt zur Aufstellung von Geschwindigkeitsanzeigetafeln, die Vorbeifahrenden die eigene Geschwindigkeit zeigen, und sie so zur Einhaltung der innerörtlichen Geschwindigkeitsbegrenzung anhalten soll ist ihnen eine eigene Flugblattaktion wert.

Einschüchterungsversuche durch Neonazis in Mügeln

11.

März
2011
Freitag

In der Nacht zum 12. März warfen Unbekannte in Mügeln die Eingangstür eines Wohnhauses ein. In diesem Haus wohnt auch ein als alternativ geltender Jugendlicher, welcher bereits mehrfach zur Zielscheibe neonazistischer Drohungen und gewalttätigen Übergriffen wurde. Ein neonazistischer Hintergrund gilt deshlab als wahrscheinlich. In der selben Nacht werden bei mehreren nicht-rechten Personen aus Mügeln "Anti-Antifa"-Flugblätter bzw. Papierschnipsel in deren Briefkästen hinterlassen.

Trebsen: Neonazis laufen beim Festumzug zum Stadtjubiläum mit

29.

Mai
2011
Sonntag

Während der 850-Jahr-Feier der Gemeinde Trebsen (Landkreis Leipzig) liefen Neonazis aus dem Umfeld der "JN Muldental" beim Festumzug mit. Sie reihten sich am Sonntag in den Umzug ein und führten dabei ein schwarzes Transparent mit der Aufschrift "Zukunft gestalten statt Probleme verwalten" sowie "BRD = Volkstod" mit sich. Das Transparent wurde von vier, teilweise mit weißen Masken vermummten Personen getragen. Zwei weitere Neonazis verteilten am Rande des Umzugs Flugblätter an die Umstehenden.