Hitlergruß | chronik.LE

Hitlergruß

Ereignisse nach Themen

"Heil Hitler" in Delitzsch gerufen

11.

Juli
2020
Samstag

Eine Person ruft in Delitzsch die neonazistische Parole "Heil Hitler". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Rassistische Anfeindung in Leipzig

9.

Mai
2020
Samstag

Mehrere Personen zeigen in Leipzig den Hitlergruß und beschimpfen einen Passanten als "Scheiß Russen". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Neonazistische Propaganda in Bad Lausick

27.

Juni
2020
Samstag

Eine Person ruft in Bad Lausick "Sieg Heil" und zeigt den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wird eingestellt.

Hitlergruß in Leipzig

27.

März
2020
Freitag

Ein Erwachsener zeigt in Leipzig den Hitlergruß. Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 70 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wurde das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

Hitlergruß und NS-Propaganda in Thallwitz

7.

Januar
2019
Montag

Unbekannte zeigen in Thallwitz den Hitlergruß und singen nationalsozialistische Propagandalieder. Um welche es sich genau handelt, ist nicht bekannt. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hitlergruß in Delitzsch gezeigt

15.

Februar
2020
Samstag

Ein Erwachsener zeigt in Delitzsch in der Öffentlichkeit den Hitlergruß. Er wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.

Hitlergruß aus Firmenauto heraus

10.

September
2020
Donnerstag

Auf der Dieskaustraße fährt ein VW Crafter der Firma Kabelbau Leipzig einem Radfahrer entgegen. Das Auto hupt drei mal und der Beifahrer macht deutlich sichtbar einen Hitlergruß in Richtung des Radfahrers. Als der Betroffene die Firma anruft, wird er abgewiesen. Eine Anzeige wurde bei der Polizei erstattet.

Rassismus und neonazistische Parolen im Zug

23.

August
2020
Sonntag

Zwei stark alkoholisierte Personen (49 männlich, 30 weiblich) skandieren im Zug von Dresden nach Leipzig rechte Parolen und zeigen den Hitlergruß. Weiterhin fordern sie eine "asiatisch aussehende Reisende" zum Aussteigen auf. Die Bundespolizei empfängt die beiden am Hauptbahnhof Leipzig und leitet Ermittlungen gegen sie ein.

Wahlplakat in Torgau abgerissen

17.

August
2019
Samstag

Drei Personen reißen in Torgau ein Grünen-Wahlplakat ab und zeigen den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Hitlergruß am Hauptbahnhof

2.

Dezember
2019
Montag

Ein Erwachsener zeigt am Leipziger Hauptbahnhof den Hitlergruß und ruft "Sieg Heil". Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 180 Tagessätzen verurteilt.