Hitlergruß

Ereignisse nach Themen

Hitlergruß an Schule in Schkeuditz

18.

Mai
2018
Freitag

Ein Schüler der Lessing-Oberschule in Schkeuditz zeigt den Hitlergruß. Daraufhin wird er mit sofortiger Wirkung bis zur Klärung des Sachverhaltes von der Schule ausgeschlossen. Ob der Schüler die Schule später wieder besuchen konnte, ist nicht bekannt.

Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe in Leipzig

29.

April
2018
Sonntag

Ein Erwachsener zeigt den Hitlergruß und ruft dabei "Sieg Heil". Dafür wird er im Oktober 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 30 Tagessätzen verurteilt.

Hitlergruß im Stadion in Taucha gezeigt

30.

August
2018
Donnerstag

Ein Erwachsener zeigt im Stadion in Taucha den Hitlergruß. Dafür wird er im September 2018 wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in drei tatmehrheitlichen Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt.

Fans verabschieden sich mit Hitlergruß und Sieg Heil

28.

Oktober
2018
Sonntag

An der Haltestelle Elsterpassage in Plagwitz warten vier ca. 30 Jahre alte RB-Fans gegen 23:45 Uhr auf die Straßenbahn. Kurz bevor die Bahn kommt, verabschiedet sich einer der Männer von der Gruppe. Er stoppt in der Mitte der Straße, hebt den Arm zum Hitlergruß und ruft: "Das ist unser Viertel! Sieg ...". Die Gruppe erwidert daraufhin "Heil".

"Sieg Heil"-Rufe in Beilrode

7.

Mai
2018
Montag

Mehrere Personen rufen in Beilrode "Sieg Heil" und zeigen dabei den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen drei Personen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im August 2018 eingestellt.

Hitlergruß in Leipzig gezeigt

19.

April
2018
Donnerstag

Eine oder mehrere Personen rufen in Leipzig "Sieg Heil" und zeigen den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen die fünf männlichen Tatverdächtigen wird im August 2018 eingestellt, z.T. auch weil einige der Tatverdächtigen noch nicht schuldfähig, das heißt unter 14 Jahren, sind.

Mann zeigt Hitlergruß und bepöbelt Anwohnerin

29.

Juli
2018
Sonntag

Ein ca. 30-jähirger Mann zeigt in der Rolf-Axen-Straße in Kleinzschocher aus einer Gruppe, bestehend aus sieben Personen, heraus den Hitlergruß und bepöbelt eine Anwohnerin mit den Worten "Gute Heimreise" und grölt "Du bist ein deutsches Mädchen". Zeug_innen beschreiben die Stimmung als enthemmt bis aggressiv.

Hitlergruß am Wilhelm-Leuschner-Platz

7.

September
2018
Freitag

Gegen 10.15 steigt ein ca. 30-jähriger Mann am Wilhelm-Leuschner-Platz aus der Straßenbahn aus. Er ist mit einem Yakuza-Pullover bekleidet. Außerhalb der Straßenbahn positioniert er sich vor einem Fenster, hinter welchem eine Frau mit Kopftuch sitzt. Als die Straßenbahn sich wieder in Bewegung setzt, zeigt er den Hitlergruß.

Lok-Fans zeigen Hitlergruß und rufen rassistische Parolen

25.

August
2018
Samstag

In Lindenau an der Karl-Heine-Straße ruft eine Gruppe von ca. 20 Fans des Vereins 1. FC Lokomotive Leipzig rassistische Parolen. Dabei zeigen sie den Hitlergruß.

Hitlergruß in Borsdorf gezeigt

24.

Juni
2018
Sonntag

Eine Person zeigt in Borsdorf den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Juli 2018 eingestellt.