Identitäre Bewegung | chronik.LE

Identitäre Bewegung

Ereignisse nach Themen

Rechte Aufkleber in Grünau verklebt

25.

Mai
2019
Samstag

In der Saturnstraße in Grünau-Nord werden ca. 30 - 40 Aufkleber der "Identitären Bewegung" und des neurechten Projekts "Ein-Prozent" verklebt. Die meisten werden in kurzer Zeit entfernt.

Identitären-Propaganda in Probstheida angebracht

18.

April
2019
Donnerstag

In der Russenstraße hängen mehr als 50 Plakate und Aufkleber der "Identitären Bewegung". Diese befinden sich zwischen dem Parkkrankenhaus und der Prager Straße.

Identitären-Sticker in der Südvorstadt

21.

Januar
2019
Montag

An der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Richard-Lehmann-Straße wird ein Sticker der Identitären Bewegung angebracht. Auf diesem ist "Werde aktiv! Es ist deine Zukunft" zu lesen.

Rassistischer Aufkleber in Johanniterakademie

1.

Dezember
2018
Samstag

In der Johanniterakademie werden Anfang Dezember mehrere Aufkleber der neurechten Kampagnenplattform "einprozent" mit der Aufschrift "Deutschland ist bunt genug" angebracht, auf dem eine verschleierte und eine unverschleierte Frau zu sehen sind. Dadurch soll das Bild einer vermeintlichen Islamisierung der Gesellschaft, in Form der Verschleierung der Frau, durch Zuwanderung erzeugt werden. Die Aufkleber befinden sich auf Bänken, Wänden sowie in den Toiletten.

Identitäre hissen Banner an Universität

6.

Dezember
2018
Donnerstag

Mitglieder der "Identitären Bewegung" hängen gegen 13 Uhr an einem Gebäude am Hauptcampus der Universität Leipzig ein Banner auf. Auf diesem ist "Migrationspakt stoppen" zu lesen. Daneben ist das Lambda-Symbol der "Identitären Bewegung" gemalt.

Identitären-Banner an Leipziger Schule

16.

November
2018
Freitag

Am Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig-Lößnig wird ein Transparent mit der Aufschrift "Linken Lehrer in den Kaffee spucken. Identitäre Bewegung jetzt auch an deiner Schule." aufgehängt. Mit dem Transparent soll auf eine hippe und moderne Art und Weise vermeintlich linke Positionen an Schule diskreditiert werden. Als Korrektiv bietet sich hier die rechte "Identitäre Bewegung" an.

Rechte Schmierereien an der Uni-Mensa

13.

Oktober
2018
Samstag

In der Nacht vom 13. Oktober auf den 14. Oktober bemalen zwei circa 20 Jahre alte Männer mit gelben Wachsmalstiften die Litfaßsäule auf dem Platz vor der "Mensa am Park" der Universität Leipzig mit dem Logo der sogenannten "Identitären Bewegung". Die Männer bringen auch entsprechende Aufkleber an.

Rassistische Sticker in Grünau verklebt

16.

September
2018
Sonntag

In der Straße "Am Kirschberg" im Leipziger Stadtteil Grünau werden mehrere rassistische Sticker geklebt. Einer trägt die Aufschrift "Asylbetrüger nicht willkommen" und ist ästhetisch an den Stil von "Refugees Welcome"-Aufklebern angelehnt. Ein weiterer Sticker stammt von der sogenannten "Identitären Bewegung" mit der Aufschrift: "Offene Grenzen töten! Stoppt den Wahnsinn! Macht die Grenzen dicht!", wobei nur das Symbol Lambda auf die Identitären hinweist.

Identitären-Aufkleber in Miltitz

1.

September
2018
Samstag

Unbekannte verkleben in der Triftstraße in Leipzig-Miltitz mehrere Aufkleber der sogenannten "Identitären Bewegung".

Plakate und Sticker der Identitären Bewegung in Wurzen verklebt

2.

September
2018
Sonntag

In der Nacht von Sonntag auf Montag bekleben Unbekannte in Wurzen den Bahnhof, die Bahnhofsunterführung, den Vorplatz des Bahnhofs, den Domplatz und den Schaukasten des zivilgesellschaftlichen Vereins "Netzwerk für demokratische Kultur" mit Plakaten und Aufklebern der sogenannten "Identitären Bewegung".