Imperium Fight Team | chronik.LE

Imperium Fight Team

Ereignisse nach Themen

Neonazis sammeln auf Party Geld für Mallorca-Angreifer

6.

Juli
2019
Samstag

Auf Twitter kursiert ein Sharepic, auf dem zu Spenden für die beiden Neonazis Robert F. und Johannes H. aufgerufen wird, die am 07.06.2019 einen Schwarzen Türsteher auf Mallorca angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Beide Täter wurde in Spanien festgenommen und warten dort auf ihren Prozess.

Leipziger Neonazis verprügeln Schwarzen Türsteher auf Mallorca

7.

Juni
2019
Freitag

Gegen 21:30 beginnen zwei Tatverdächtige grundlos einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma in der Diskothek "Megapark" in Palma de Mallorca anzugreifen, sodass er bewusstlos zu Boden fällt. Als er am Boden liegt, schlagen die beiden Angreifer weiter auf ihn ein. Der 44-jährige Senegalese erleidet ernsthafte Schädigungen seines Rückenmarks mit Verdacht auf Querschnittslähmung. Eine Lebensgefahr besteht jedoch nicht, eine Notoperation kann verhindern, dass der Mann querschnittsgelähmt bleibt.

Free-Fighter pöbeln im Zug gegen "Lesben, Schwuchteln und Kanacken"

25.

Januar
2018
Donnerstag

Vier ca 16/17-jährige Jugendliche mit Sporttaschen des Imperium Fight Team steigen in Wurzen in die Regionalbahn Richtung Leipzig und setzen sich sich ins Fahrradabteil. Beim Aussteigen in Engelsdorf pöbeln sie "Die ganze deutsche Subkultur ist durchsetzt von Lesben, Schwuchteln und Kanacken."

Polizei verhindert neonazistisches Konzert

13.

Januar
2018
Samstag

Neonazis versuchen am Samstagabend im Leipziger Stadtteil Schönefeld ein neonazistisches Konzert durchzuführen. Im genutzten Gebäude trainiert seit einiger Zeit das rechte "Imperium Fight Team" (Hintergründe 2015 und 2016). Die Polizei verhindert das Konzert. Geplant waren Auftritte der Bands „Frontfeuer" (Brandenburg), „Legion of Thor" (Berlin), „Heiliger Krieg" (Sachen) und „DST" (Berlin).