Jens Gatter | chronik.LE

Jens Gatter

Ereignisse nach Themen

NPD-Infostand in Oschatz

17.

April
2012
Dienstag

Die NPD Nordsachsen führte am Vormittag einen Infostand unter dem Kampagnen-Motto "Raus aus dem Euro" in der Sporerstraße durch. Anwesend war der Kreisrat und Stadtrat von Liebschützberg, Jens Gatter, sowie das nordsächsische NPD-Vorstandsmitglied Uwe Bautze (Oschatz).

Mitgliederversammlung und "Julfeier" der NPD Nordsachsen in Eilenburg

11.

Dezember
2011
Sonntag

Am Sonntag hat der NPD-Kreisverband Nordsachsen nach eigenen Angaben in Eilenburg seine Jahreshauptversammlung durchgeführt. Dabei wurden der Kreisvorsitzende Maik Scheffler, sein Stellvertreter Jens Gatter und der nicht namentlich genannte Schatzmeister einstimmig wiedergewählt und einige "hochmotivierte Neuvorstandsmitglieder ins Boot geholt".

Neonazistisches "Heldengedenken" in Geithain, Eilenburg, Oschatz und Liebschützberg

13.

November
2011
Sonntag

Zum so genannten Volkstrauertag trafen sich Nazigruppierungen aus dem Umfeld des "Freien Netzes" sowie der NPD bzw. ihrer Jugendorganisation JN an mehreren Orten in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen zu Kranzniederlegungen. Die Neonazis versammelten sich laut Berichten auf den "Freies Netz"-Portalen "Aktionsbüro Nordsachen" und "FN Geithain" in Geithain, Eilenburg, Oschatz und dem Liebschützberger Ortsteil Zaußwitz, um den von ihnen als "Heldengedenktag" bezeichneten Tag zu begehen.

NPD buhlt mit Infostand in Wurzen um Aufmerksamkeit

12.

September
2011
Montag

Mehrere NPD- und JN-Mitglieder vor allem aus Nordsachsen führten am Montag in Wurzen einen Infostand zum Thema "Raus aus dem Euro" durch (so lautete zumindest ein Plakat). In der Nähe des Marktes hatten sie auf dem Jacobsplatz einen Stehtisch mit zwei NPD-Sonnenschirmen und mehreren Fahnen aufgebaut.

Neonazis beteiligen sich an Aktion des BUND Sachsen e.V. (Torgau)

6.

September
2011
Dienstag

An einer Demonstration des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Sachsen e.V., die sich gegen die Landwirtschaftspolitik der sächsischen Landesregierung sowie industrielle Massentierhaltung richtete, nahmen ungefähr 50 Personen teil.

Fremdstimme für NPD bei Wahl der_des Ausländerbeauftragten im Landkreis Nordsachsen

16.

Juni
2010
Mittwoch

Am 16. Juni hat der Kreistag des Landkreises Nordsachsen eine_n neue_n ehrenamtliche_n Integrations-Ausländerbeauftrage_n gewählt. Die NPD nominierte für diesen Posten ihr Kreistagsmitglieder Jens Gatter aus Liebschützberg. Er kam in der geheimen Abstimmung auf fünf Stimmen - eine mehr, als seine Partei Sitze im Kreistag hat. In seiner Bewerbung gab Gatter an, das Amt als Rückführungsbeauftragter auslegen zu wollen. Gatter mußte sich deshalb gegenüber Landrat Michael Czupalla (CDU) erklären, für welchen Posten er eigentlich kandidiere.

NPD nominiert Kandidaten für Kreistagswahl in Nordsachsen 2008

25.

April
2008
Freitag

In Eilenburg soll nach Eigenangaben der NPD die Nominierungsveranstaltung der neonazistischen Partei für die Kreistagswahl am 8. Juni 2008 in Nordsachsen stattgefunden haben.

NPD-Wahlkampfveranstaltung in Torgau

25.

September
2009
Freitag

Die NPD baute für eine Wahlkampfveranstaltung auf dem Torgauer Marktplatz einen Infostand auf. Neben den Kreisräten des Landkreies Nordsachsen Jens Gatter und Steffen Heller war auch der NPD-Stadtratskandidat für Oschatz, Uwe Bautze, anwesend.

NPD-Mitglieder beim Abfischen in Wermsdorf

9.

Oktober
2010
Samstag

Mit ihrem so genannten "Bürgermobil" hat die NPD versucht, beim traditionellen Abfischen am Wermsdorfer See Werbung für ihre menschenverachtende Ideologie zu machen. Laut einer entsprechenden Mitteilung des NPD-Kreisverbandes Nordsachsen waren örtliche Mitglieder der Partei ebenso vor Ort wie Mitarbeiter der NPD-Landtagsfraktion, der Fraktions- und Landesvorsitzende Holger Apfel sowie Jens Gatter, NPD-Stadtrat in Oschatz, Kreisrat und stellvertretender Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Nordsachsen. Die Verteilung von Propaganda-Material an die Anwesenden konnte unterbunden werden.

NPD-Infostand bei Herbstfest in Oschatz

24.

Oktober
2010
Sonntag

Laut Angaben des NPD-Kreisverbandes Nordsachsen haben Mitglieder der Partei am 24. Oktober einen "Infostand" beim Oschatzer Herbstfest aufgebaut und dort für die politischen Ziele der NPD geworben. Themenschwerpunkt sei laut eigener Darstellung "die aktuelle Debatte zur Überfremdung" gewesen. Unter anderem soll dabei die aktuelle Ausgabe des NPD-Parteiblatts "Deutsche Stimme" an Besucher_innen des Herbstfestes verteilt worden sein.