Keltenkreuz

Ereignisse nach Themen

Hakenkreuz in Colditz angebracht

29.

Januar
2021
Freitag

Auf dem Fußweg des Colditzer Furtenwegs ist mit grüner Farbe ein Hakenkreuz gesprüht. Da es schon etwas verblichen ist, scheint es sich dort schon länger zu befinden.

Nazisymbole auf Trafostation gemalt

26.

Dezember
2020
Samstag

Eine Trafostation in der Mathildenstraße in Brandis wird mit mehreren neonazistischen Schriftzügen und einem Sticker verschandelt. Diese verkünden, dass es sich um eine Nationalsozialistisches Gebiet ("NS-Zone") handle. Außerdem ist das Keltenkreuz, welches oftmals als Hakenkreuzersatz bzw. Symbol für "White Power" und Erekennungszeichen in der Neonaziszene genutzt wird, gesprüht. Daneben findet sich ein Sticker mit dem Slogan "Good Night Left Side".

Wohnhaus im neonazistischen Symbolen beschmiert

18.

Januar
2016
Montag

Ein Wohnhaus in Schkeuditz wird durch Unbekannte mit einem Hakenkreuz, einem Keltenkreuz und einer SS-Rune beschmiert. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen "Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" wird im August 2016 eingestellt.

Rocker trägt Tätowierung mit Nazi-Symbolen zur Schau

2.

April
2011
Samstag

Ein Mann wurde wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt. Er war am 2. April auf dem Weg zu einer Veranstaltung der "Hells Angels". Auf seiner rechten Wade trug er für die Öffentlichkeit erkennbar eine Tätowierung, bestehend aus einem Keltenkreuz und darunter einem Skinhead mit einer Wolfsangel auf der Brust.