Lunikoff

Ereignisse nach Themen

Neonazistisches Sommerfest in Roda

23.

Juni
2018
Samstag

Mindestens 200 Neonazis feiern auf einem Grundstück in Roda (Ortsteil von Grimma) ein "Lunikoff Sommerfest". Lunikoff ist das Pseudonym des ehemaligen Sängers Michael Regener der Neonaziband Landser, welche als erste Band 2003 als kriminelle Vereinigung verboten wurde. Nach seiner Haft tritt Regener als "Lunikoff Verschwörung" Solo auf.
Das Gelände, auf welchem das Konzert statt findet, wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach für ähnliche Veranstaltung genutzt.

Neonazi-Konzert in Grimma

17.

Juni
2017
Samstag

Am Sonnabend fand in Grimmaer im Ortsteil Roda ein neonazistisches Liedermacher-Konzert mit circa 200 TeilnehmerInnen statt. Unter dem Titel "Luni & Freunde" traten neben dem verurteilten neonazistischen Liedermacher Michael Regener (alias "Lunikoff"), ein "Kevin aus der Schweiz" sowie "Schraddi" auf. Die Veranstaltung war als "Sommerfest" angekündigt worden.

Liederabend mit Landser-Sänger Regner in der Odermannstraße

13.

Oktober
2013
Sonntag

Am Sonntag fand im NPD-Zentrum in der Odermannstraße 8 ein Liederabend mit dem früheren Landser-Sänger Michael Regner alias "Lunikoff" statt. Laut einer Kleinen Anfrage nahmen daran 80-100 Personen teil.