Medien

Ereignisse nach Themen

Jörg Dornau (AfD) vergleicht Hausdurchsuchung bei Björn Höcke mit dem Nationalsozialismus

25.

Mai
2021
Dienstag

Der AfD-Politiker Jörg Dornau verbreitet auf Facebook ein Sharepic mit dem Satz "Die dunklen 12 Jahre unserer Geschichte begannen auch mit Hausdurchsuchungen." Damit spielt er offensichtlich auf die kurz zuvor erfolgte Hausdurchsuchung bei Björn Höcke an. Dieser ist Landes- und Frkationsvorsitzender der Thüringer AfD und gilt als einer der Köpfe des offiziell aufgelösten »Flügels« der AfD.

Jörg Dornau (AfD) verbreitet homosexuellenfeindlichen Beitrag auf Facebook

3.

Juni
2021
Donnerstag

Der AfD-Politiker Jörg Dornau teilt auf Facebook ein Bild eines Plakats der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, welche Werbung für die Nutzung von Kondomen macht. Für Dornau zeigt das Plakat "Schweinkram". Stein des Anstoßes ist offensichtlich, dass auf dem Bild zwei Männer abgebildet sind. Für Dornau reicht dieses Plakat am Supermarkt, dass er woanders einkaufen gehen will. Dornau sitzt in Stadtrat von Rötha sowie im sächsischen Landtag.

AfD Norsachsen verbreitet Verschwörungserzählung vom "Great Reset"

23.

Mai
2021
Sonntag

Der AfD Kreisverband Nordsachsen teilt auf Facebook das auf dem Parteitag in Dresden beschlossene Wahlprogramm für die Bundestagswahl. Der Post wird mit dem Satz "'Blue Deal' statt 'Great Reset'!" eingeleitet. »The Great Reset« ist einerseits eine Initiative des Weltwirtschaftsforums (WEF) für eine Neugestaltung der weltweiten Wirtschaft und Gesellschaft nach der Corona-Pandemie. Fokus ist dabei unter anderem Nachhaltigkeit.

Antisemitische Tendenzen auf der Palästina-Demo?

17.

Mai
2021
Montag

Nach einer antisemitischen Demonstration am vergangenen Samstag in der Leipziger Innenstadt äußert sich eine der Organisator_innen gegenüber der LVZ. Der Kern ihrer Botschaft ist die Zurückweisung von Antisemitismus - hierbei teilt sie jedoch selbst antisemitische Ressentiments. So bezeichnet sie Israel als Apartheids-Regime, dabei ist Israel die einzige Demokratie im Nahen Osten. Neben Juden_Jüdinnen haben hier auch andere Menschen Staatsbürger_innenrechte.

Aufforderung zu Handgranateneinsatz im Bundestag

12.

Oktober
2020
Montag

Eine Person postet in einer Facebook-Gruppe den Kommentar "Handgranate in Bundestag. Aber afd darf niemand da sein" (Schreibweise im Original). Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen einen männlichen Tatverdächtigen wird eingestellt.

Die AfD Landkreis Leipzig und die geplante Corona-Pandemie

14.

März
2021
Sonntag

Die AfD Landkreis Leipzig postet auf Facebook ein Sharepic auf dem behauptet wird, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Personen bereits 6 Monate vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie eben jene besprochen hätten. Damit wird eine Planung der Pandemie und gezielte Verbreitung des Virus unterstellt. Im dazugehörigen Text wird suggeriert, dass die auf einer Konferenz im Mai 2019 anwesenden Personen (u.a.

Dominik Buchmann (AfD) sieht durch Gendern Gesellschaft bedroht

23.

Februar
2021
Dienstag

Unter einem Post des Delitzscher Oberbürgermeisters Manfred Wilde in einer Facebook-Gruppe zur aktuellen Corona-Situation beschwert sich der AfD-Stadtrat Dominik Buchmann über das Wort "Grenzpendelnde". Dieses stehe für ihn für die Verstümmelung der deutschen Sprache. Nebenbei teasert er kurz an, dass das "C-Thema [...] bereits grenzwertig genug und vollkommen bis zur Katastrophe überzogen" sei. Was genau er damit meint führt er nicht aus, deutet damit allerdings Verweise zu verschiedene Verschwörungserzählung zu Corona an.

Geithainer Neonazi Manuel Tripp wirbt in LVZ

13.

Februar
2021
Samstag

Der Geithainer Neonazi Manuel Tripp wirbt mit einer kaum als solche erkennbaren Anzeige in der LVZ für seine Kanzlei in Geithain. Die Aufmachung gleicht dabei einem Standard-Interview in der LVZ. Lediglich einen winzigen Hinweis gibt es, dass es sich hier nicht um einen Artikel, sondern eine Werbeanzeige handelt.

AfD Landkreis Leipzig verharmlost Holocaust

16.

Januar
2021
Samstag

Der Kreisverband der AfD im Landkreis Leipzig teilt auf seiner Facebook-Seite ein Sharepic, in welchem behauptet wird, dass die Regierung "Andersdenkende in Lagern konzentrieren" wolle. Die sich unweigerlich aufdrängende Assoziation mit den Konzentrationslager im Nationalsozialismus ist offenbar bewusst gewählt. Inhaltlich bezieht sich die AfD Landkreis Leipzig auf die Einrichtung von Haftanstalten für Personen, welche mehrfach gegen Quarantäne-Maßnahmen verstoßen. Im Sprachgebrauch der AfD sind die "Andersdenkende und Menschen anderer Meinung".

Wir für Oschatz hetzt gegen E-Werk

16.

Dezember
2020
Mittwoch

Auf der rechten Facebookseite "Wir für Oschatz" erscheint ein diffamierender und verzerrender Artikel über das soziokulturelle E-Werk in Oschatz. Die Verfasser_innen brüsten sich damit von "einem Vögelchen aus dem sächsichen Landtag" Erkenntnise über die Finanzierung des E-Werks erlangt zu haben und versuchen diese zu skandalisieren. Vor allem die Angebote mit Geflüchteten scheinen dabei den rassistischen Nerv von "Wir für Oschatz" zu treffen. Dabei stellt die Förderung und auch die Höhe dieser keine Besonderheit dar, zumal sie durch demokratische Institutionen bewilligt werden.