Messer | chronik.LE

Messer

Ereignisse nach Themen

Mann bedroht Afghanen in der Tram

26.

November
2019
Dienstag

Am Hauptbahnhof in Leipzig steigen am Nachmittag neben vielen anderen Menschen auch zwei junge vermutlich afghanische Männer in die Linie 3 Richtung Knautkleeberg ein. Ebenfalls steigt ein junger Mann ein, der alkoholisiert wirkt. Dieser hat noch eine glühende Zigarette im Mund und ruft laut, dass er vergessen habe, diese auszumachen. Er drückt diese am Boden aus und ruft den beiden Afghanen zu, er könne sie auch in deren Gesicht ausmachen. Er läuft daraufhin auf diese zu und beleidigt diese weiter.

Rassistischer Angriff am Hauptbahnhof

28.

August
2018
Dienstag

An der Straßenbahnhaltestelle am Leipziger Hauptbahnhof greift ein ca. 30-jähriger Mann völlig unvermittelt eine Person mit Pfefferspray an. Direkt danach zückt er ein Messer. Der Angegriffene kann sich wehren und den Angreifer in die Flucht schlagen. Er geht von einer rassistischen Motivation des Angriffs aus.

Messerangriff in Oschatz

10.

April
2017
Montag

Ein Mann auf einem Fahrrad attackiert eine Frau aus Afghanistan mit einem Messer. Der unbekannte Täter verletzt sie dabei am Bein.

Beim Propagandaverkleben in Froburg ertappt: Mann droht mit Messer und Schusswaffe

30.

November
2010
Dienstag

Drei Männer haben in Frohburg Straßenschilder, Laternen und Regenrinnen mit Aufklebern mit neonazistischen Parolen versehen. Drei andere Personen bemerkten das und forderten sie auf, dies zu unterlassen. Als die Propagandaverteiler dem nicht nachkamen, stellte sich ihnen einer der Passanten in den Weg. Daraufhin zog einer der Neonazis ein Messer und hielt es seinem Gegenüber an den Hals. Anschließend bedrohte er alle drei noch mit einer Schrechschusspistole. Wie sich später herausstellte, besaß er dafür keine waffenrechtliche Genehmigung.